19.05.2015

Auslandsreise: Auch Ihr Kind braucht einen Ausweis

Kinder brauchen eigene Ausweise. Hintergrund ist das in der EU-Passverordnung verankerte Prinzip „eine Person – ein Pass“, das EU-weit 2012 umgesetzt wurde. Seitdem sind Kindereinträge im Reisepass der Eltern ungültig und berechtigen das Kind nicht mehr zum Grenzübertritt! Somit müssen seither alle Kinder – egal welchen Alters – bei Reisen ins Ausland über ein eigenes Reisedokument verfügen.

ARAG Experten empfehlen Eltern, bei geplanten Auslandsreisen rechtzeitig Reisedokumente für die Kinder zu beantragen. Als Reisedokumente für Kinder stehen Kinderreisepässe, Reisepässe und – je nach Reiseziel – Personalausweise zur Verfügung. Über die Einreisebestimmungen kann man sich online beim www.auswaertiges-amt.de informieren.

Bei den Reisevorbereitungen sollte beachtet werden, dass die Herstellung eines Reisepasses bei der Bundesdruckerei rund vier Wochen und die eines Personalausweises ungefähr zwei Wochen dauert. Ein Kinderreisepass kann bei Vorliegen aller Unterlagen sofort ausgestellt werden.

ARAG Live-Chat

Sie haben eine Frage?
Unser Kundenservice hilft Ihnen im Live-Chat gerne weiter.

Hallo,
wie können wir Ihnen helfen?

Alle wichtigen Kontakt-
möglichkeiten finden Sie hier.

ARAG Live-Chat

Sie haben eine Frage?
Unser Kundenservice hilft Ihnen im Live-Chat gerne weiter.

Kontakt & Services

  • Berater finden
    ARAG vor Ort

    Hier finden Sie unsere ARAG Geschäftsstellen in Ihrer Nähe oder die Kontaktdaten Ihres ARAG Beraters.

  • Rückruf-Service
    Rufen Sie uns an

    Wir sind jederzeit für Sie erreichbar.
    7 Tage, 24 Stunden

    0211 98 700 700

    Sie möchten zurückgerufen werden?

    Wunschtermin vereinbaren

    Zum ARAG Rückruf-Service

  • Nachricht schreiben
    Schreiben Sie uns eine Nachricht

    Sie haben ein Anliegen oder eine Frage? Schreiben Sie uns gerne über unser verschlüsseltes Kontaktformular. So sind Ihre Daten geschützt und sicher.

  • Schaden melden
  • Alle Services im Überblick