Das Upgrade für Ihre Gesundheit

Highlights unserer Tarife

 
Direkt zum Facharzt – ohne Überweisung

(Tarife MedExtra & MedBest)

Beitragsbefreiung während des Elterngeldbezuges

(Tarife MedExtra & MedBest)

Hohe Rückerstattungen bei Leistungsfreiheit
Bequemes Einreichen Ihrer Belege und schnellere Kostenerstattung mit unserer GesundheitsApp

Warum eine private Krankenversicherung bei der ARAG?

 
Mehr als eine gesunde Portion Leistung:
 

Selbstständige oder Angestellte mit einem Einkommen über der Versicherungspflichtgrenze haben die Möglichkeit, sich privat krankenzuversichern. Anders als die gesetzlichen Kassen übernimmt die private Krankenversicherung die Kosten für besonders hochwertige medizinische Leistungen. Und steigert damit die Qualität Ihrer Gesundheitsversorgung. Profitieren Sie außerdem von einer bevorzugten Behandlung mit kurzen Wartezeiten.

 
Wir sind Ihr Gesundheitspartner:
 

Sichern Sie sich mit unserer privaten Krankenversicherung eine exklusive medizinische Versorgung – mit umfassenden Top-Leistungen für Vorsorge, Zahnmedizin, ambulante Behandlungen und den Aufenthalt im Krankenhaus.

Beratung vor Ort

Unsere Experten beraten Sie individuell

Mit einer komplexen und wichtigen Entscheidung wie der privaten Krankenversicherung lassen wir Sie nicht alleine – gerne stehen wir Ihnen mit persönlichem Expertenrat zur Seite!

 
Gerne beraten wir Sie auch telefonisch

Die Tarifleistungen unserer privaten Krankenversicherung im Überblick

Voller Schutz für Ihre Gesundheit: Eine private Krankenvollversicherung ist eine Entscheidung fürs Leben. Wählen Sie deshalb die Leistungsvariante, die am besten zu Ihnen passt.

 
Das leisten unsere Tarife
KomfortKlasse

Krankenschutz zum attraktiven Tarif

MedExtra

Krankenschutz mit exzellentem Preis-Leistungs-Verhältnis

MedBest

Krankenschutz für höchste Ansprüche

Erstattungsfähige Gebührensätze bis Höchstsatz der GOÄ* / GOZ** (ambulant und Zahn) über Höchstsatz der GOÄ* (stationär) bis Höchstsatz der GOÄ* / GOZ** (ambulant und Zahn) über Höchstsatz der GOÄ* (stationär) über Höchstsatz der GOÄ* / GOZ**
Ambulante Heil­behandlung beim Hausarzt 100 % 100 % 100 %
Ambulante Heil­behandlung beim Facharzt 100 %, falls eine Überweisung vom Hausarzt vorliegt, sonst 80 % (Primärarztprinzip) 100 % 100%
Behandlung durch Heilpraktiker
(Behandlungen, Arznei-, Verband- und Heilmittel sowie Labor­untersuchungen)
80 %, bis 500 € pro Kalenderjahr, bis Mindestsatz der GebüH*** 100 %, bis 1.000 € pro Kalenderjahr, bis Höchstsatz der GebüH*** 100 %, bis 2.000 € pro Kalenderjahr, bis Höchstsatz der GebüH***
Sehhilfen
(Brillengläser, Brillenfassungen und Kontaktlinsen)
100 %, bis 150 € alle 3 Jahre 100 %, bis 300 € alle 2 Jahre oder bei Änderung um mindestens 0,5 Dioptrien 100 %, bis 600 € alle 2 Jahre oder bei Änderung um mindestens 0,5 Dioptrien
Augenoperation zur Korrektur optischer Fehlsichtigkeit
(brechkraftverändernde Operation), z. B. LASIK
--- bis 2.000 € alle 5 Jahre für beide Augen zusammen bis 4.000 € alle 5 Jahre für beide Augen zusammen
Vorsorgeuntersuchungen
(z. B. für Herz-Kreislauf-Erkrankungen und Krebsvorsorge)
100 % 100 % 100 %
Schutzimpfungen
(z. B. Impfungen gegen Diphterie, Hepatitis A und B, Zeckenschutz)
100 %, ausgenommen sind Reiseimpfungen 100 %, auch Reiseimpfungen 100 %, auch Reiseimpfungen
Medikamente und Verbandmittel 80 % für verschreibungspflichtige Arzneimittel sowie Heilmittel (gemäß Verzeichnis), Verband- und Hilfsmittel (ab 1.000 € Zusage erforderlich), insgesamt bis 2.500 € pro Kalenderjahr, darüber hinaus: 100 % 100 % 100 %
Heilmittel
(z. B. Ergotherapie und Krankengymnastik)
s.o. 80 % für Heilmittel bis 2.500 € pro Kalenderjahr, darüber hinaus: 100 % 100 %
Hilfsmittel
(z. B. Hörgeräte)
s.o. 100 %
(ab 1.000 € Zusage erforderlich)
100 %
(ab 1.000 € Zusage erforderlich)
Ambulante Psychotherapie 80 %, bis zu 50 Sitzungen pro Kalenderjahr 100 % ab 31. Sitzung pro Kalenderjahr, davor 80 % 100 %
Kur/Reha
(erstmalig nach 2 Jahren, danach alle 3 Jahre)
--- – ambulante Kur/Reha: 80 %
– stationäre Kur/Reha: 100 % bis 30 € pro Tag, maximal 28 Tage
– ambulante Kur/Reha: 100 %
– stationäre Kur/Reha: 100 % bis 50 € pro Tag, maximal 28 Tage
Stationäre Behandlung im Krankenhaus
Chefarztbehandlung
Ein- oder Zweibettzimmer
Zahnärztliche Versorgung Die maximale Erstattung beträgt im 1. Versicherungsjahr 1.000 € und steigt jährlich um weitere 1.000 €, sodass im 5. Jahr insgesamt 5.000 € zur Verfügung stehen. Keine Begrenzung ab dem 6. Versicherungsjahr oder nach einem Unfall. Die maximale Erstattung beträgt im 1. Kalenderjahr 1.000 € und steigt jährlich um weitere 1.000 €, sodass im 3. Jahr insgesamt 3.000 € zur Verfügung stehen. Keine Begrenzung ab dem 4. Kalenderjahr oder nach einem Unfall. Die maximale Erstattung beträgt im 1. Kalenderjahr 1.000 € und steigt jährlich um weitere 1.000 €, sodass im 3. Jahr insgesamt 3.000 € zur Verfügung stehen. Keine Begrenzung ab dem 4. Kalenderjahr oder nach einem Unfall.
Zahnbehandlung
(Zahnprophylaxe, Füllungen und Inlays)
100 % 100 % 100 %
Zahnersatz
(Brücken, Kronen, Onlays, Implantate, Prothesen)
80 %
maximal 4 Implantate je Kiefer
80 %
unbegrenzte Anzahl der Implantate
90 %
unbegrenzte Anzahl der Implantate
Kieferorthopädie 80 % 80 % 90 %
Beitragsbefreiung bei Elterngeldbezug
(bis zu 6 Monate)
---
Pauschalerstattung
(je nach gewählter Selbstbeteiligung)
bei 0 € und 300 € Selbstbeteiligung bei 0 € und 300 € Selbstbeteiligung bei 0 €, 300 € und 600 € Selbstbeteiligung
Präventionskurse --- ---

* Gebührenordnung für Ärzte | ** Gebührenordnung für Zahnärzte | *** Gebührenverzeichnis für Heilpraktiker

Exklusive Services – in unserer privaten Krankenversicherung inklusive

ARAG private Krankenversicherung

Schnelle psychologische Unterstützung

durch unsere fachkundigen Partner – schon bei ersten Anzeichen einer psychischen Belastung:

  • Selfapy: Online-Programm – auch mit telefonischer Begleitung
    Hilfe zur Selbsthilfe – mit speziell von Psychologen und Psychotherapeutenentwickelten Inhalten zu den Themen Essstörung und Depression.
  • therapeutenverbund.de: Vermittlung eines ambulanten Psychotherapieplatzes
    Besonders schneller Zugang zu einem Therapieplatz – bevorzugte Terminvergabe innerhalb von 10 Tagen.
  • MindDoc: Video-gestützte Online-Therapie
    Schnelle Hilfe – sprechen Sie via Internet mit Psychotherapeuten.

Über die Ferne mit einem Arzt sprechen

Sie möchten sich auch außerhalb der Praxiszeiten medizinisch beraten lassen? Eine Fernbehandlung ermöglicht es Ihnen, mit Ärzten unterschiedlicher Fachrichtungen zu sprechen, online per Video oder Chat, oder telefonisch. Bei Bedarf stellt Ihnen der Mediziner ein Rezept oder eine Überweisung aus. Mehr erfahren

Zahnmedizinische Unterstützung

Zahnmedizinische Experten beantworten Ihnen gerne alle Fragen rund um das Thema Zahngesundheit und Behandlungsmöglichkeiten.

Gesundheits-Coaching

Die Coaches unseres Partners Medical Contact stehen Menschen mit Diabetes oder Herzerkrankungen per Telefon zur Seite – von der Prävention über die Diagnostik bis zur Therapie

 

So nur bei uns!

 

Patienten-Rechtsschutz & Rechtsberatung

Sie wurden von Ärzten falsch behandelt oder nur unzureichend aufgeklärt? In unserer privaten Krankenversicherung ist ein Patienten-Rechtsschutz eingeschlossen. Rufen Sie uns einfach an, rund um die Uhr!

Sie erhalten umgehend Zugang zu unserem Dokumenten-Center

Ganz gleich, welche Versicherung Sie bei uns abschließen: Sobald Sie unser Kunde werden, erhalten Sie sofort Zugang zu unserer umfassenden juristischen Online-Datenbank.

Hier können Sie kostenlos rund 1.000 rechtlich geprüfte Musterdokumente zu unterschiedlichen Rechtsthemen gratis downloaden, individualisieren und sofort nutzen.

Optionen - gestalten Sie Ihren persönlichen Tarif

Einfach in einen höherwertigen Tarif wechseln

Sie möchten Ihren Krankenversicherungsschutz verbessern, zum Beispiel von MedExtra zu MedBest? Das ist nach fünf Kalenderjahren problemlos möglich – ohne erneute Gesundheitsprüfung oder Wartezeit. Mit unserem Optionstarif FlexiPro steht Ihnen die Möglichkeit zum Wechsel ohne erneute Gesundheitsprüfung sogar schon früher und bis zu zehn Jahre lang offen. Sie wechseln dann zum 1. Januar eines Jahres in den gewünschten Tarif. Und Ihre Vorversicherungszeit rechnen wir Ihnen an!

Beitragsentlastung – weniger zahlen im Ruhestand

Sie möchten später mal genug Geld für die schönen Dinge des Lebens haben? Sichern Sie sich bei Abschluss unserer privaten Krankenversicherung einfach die Option auf Beitragsentlastung. Damit reduzieren sich Ihre Beiträge ab dem 63. oder 67. Lebensjahr deutlich – den Zeitpunkt und die Höhe dieser Entlastung bestimmen Sie.

Krankentagegeld – solange wie Sie es brauchen

Ob Angestellter, Selbstständiger oder Freiberufler: Wir sichern bei krankheitsbedingten Verdienstausfällen Ihre Existenz – bedarfsgerecht und bis Sie wieder fit sind. Zum Beispiel, wenn Sie nach 6 Wochen Arbeitsunfähigkeit kein Gehalt mehr beziehen. Sie sind selbstständig? Dann können Sie unser Krankentagegeld natürlich auch schon früher beziehen. Selbstverständlich erhalten Sie das Krankentagegeld auch an Sonn- und Feiertagen.

Top Highlight
Und wenn Sie nicht arbeiten können, weil Ihr Kind krank zu Hause liegt? Keine Sorge: Unser Krankentagegeld zahlen wir Ihnen auch dann, wenn Ihr mitversichertes Kind (jünger als 12 Jahre) erkrankt – ab dem ersten Tag. Insgesamt bis zu 15 Tage pro Jahr, unabhängig davon, wie viele Kinder Sie haben.

ARAG Private Krankenversicherung

Extrageld für Krankenhaustage

Ein Aufenthalt im Krankenhaus kann mit zusätzlichen finanziellen Belastungen einhergehen. Zum Beispiel wenn Sie kurzfristig eine Betreuung für Ihr Kind organisieren müssen. Schützen Sie sich mit unserem Krankenhaustagegeld vor unerwarteten, hohen Kosten!

Sicherheit für Ihre private Krankenversicherung

 

So halten wir Ihren Beitrag stabil

In der Regel werden mit steigendem Alter mehr medizinische Leistungen in Anspruch genommen. Deshalb ist unser Beitrag so kalkuliert, dass er in jungen Jahren etwas höher liegt – damit er im Alter nicht gravierend steigt. Diese Alterungsrückstellungen sollen bewirken, dass sich Ihre monatlichen Belastungen nicht durch das Älterwerden erhöhen.

Unser Tipp

Setzen Sie auf unsere optionale Beitrags­entlastung. Damit stellen Sie sicher, dass Ihre Beiträge im Alter sinken.

Versicherung nicht genutzt? Dann gibt’s Geld zurück!

Sie sind ein Kalenderjahr lang gesund geblieben und haben keine Leistungen in Anspruch genommen? Dann erhalten Sie je nach gewählter Selbstbeteiligung von uns jährlich bis zu 900 Euro zurück (Pauschalerstattung). Zusätzlich gibt es bei Leistungsfreiheit eine Beitragsrückerstattung von aktuell 2,5 Monatsbeiträgen pro Jahr – über alle Selbstbeteiligungsstufen hinweg. (Die Höhe der Beitragsrückerstattung kann jedes Jahr variieren.)

 

Beruhigend zu wissen:

Pauschalerstattung und Beitragsrückerstattung erhalten Sie selbst dann, wenn Sie bestimmte Vorsorgeuntersuchungen und Schutzimpfungen in Anspruch genommen haben. Je nach Tarif zahlen wir Ihnen die Erstattungen auch, wenn Sie die Kosten für professionelle Zahnreinigung eingereicht haben.

 
 

Ausgezeichnete Sicherheit

 
Deutschland Test und Focus Money – „Deutschlands Beste“ 2019 – die ARAG belegt Platz 1



In der Untersuchung „Deutschlands Beste“ des renommierten Wirtschaftsmagazins „Focus Money“ haben wir als beste Versicherungsmarke den ersten Platz belegt.

Durchgeführt wurde die Studie von Deutschland Test gemeinsam mit Focus Money und dem Institut für Management- und Wirtschaftsforschung (IMWF).

 
 
Siegel Morgen & Morgen 2019 ARAG Krankenversicherung

Das unabhängige Analysehaus Morgen & Morgen hat uns, die ARAG Krankenversicherung, gleich zweifach ausgezeichnet – sowohl als Unternehmen als auch hinsichtlich der Beitragsstabilität in unserer privaten Krankenversicherung.

Siegel Levelnine ARAG Private Krankenversicherung

Das Vergleichsprogramm Levelnine hat unsere Tarife MedExtra in der Kategorie Komfort und MedBest in der Kategorie Premium jeweils mit der Höchstnote „exzellent“ ausgezeichnet.

So nehmen Sie unsere private Krankenversicherung in Anspruch

Teaser GesundheitsApp
 

ARAG GesundheitsApp: Belege einfach online einreichen

Ganz gleich, ob Rechnungen, Rezepte oder Heil- und Kostenpläne: Schicken Sie uns Ihre Belege einfach per App. So haben Sie den Bearbeitungsstatus immer im Blick, sparen Porto und Zeit. Und wir können Ihnen Ihre Gesundheitskosten schneller erstatten.

ARAG Card für Kunden der ARAG Krankenversicherung
 

ARAG Card: Abrechnungs-Service für Klinikleistungen

Sie werden im Krankenhaus behandelt? Zeigen Sie einfach Ihre Versichertenkarte vor. Die Abrechnung erfolgt dann in den meisten Fällen direkt mit uns – bequemer geht’s nicht! (Ausnahme: Bei einer Chefarztbehandlung erhalten Sie eine Rechnung, die Sie bei uns einreichen können).

Antworten auf häufig gestellte Fragen zur privaten Krankenversicherung

Private Krankenversicherung - FAQs
Beteiligt sich mein Arbeitgeber an den Beiträgen?

Ja, Ihr Arbeitgeber übernimmt 50 % des monatlichen Beitrages für Ihre private Krankenversicherung.
Der Arbeitgeberzuschuss beträgt jedoch maximal die Hälfte des durchschnittlichen Beitrages der
gesetzlichen Krankenversicherung.

Sind die Beiträge abhängig vom Einkommen?

Nein. Die Beiträge unserer privaten Krankenversicherung sind abhängig von Ihrem Eintrittsalter und Ihrem Gesundheitszustand. Das bedeutet: Wenn Ihr Einkommen zum Beispiel wegen einer Beförderung steigt,
zahlen Sie deshalb nicht mehr Beitrag.

Ist meine Familie automatisch mitversichert?

Nein. In der privaten Krankenversicherung gilt: Jede versicherte Person muss einzeln Beiträge entrichten.
Doch keine Sorge: Für Kinder und Jugendliche bis zum 21. Lebensjahr sind diese relativ niedrig.

Bleiben meine Beiträge im Alter stabil?

Wir setzen alles daran, dass Ihr Gesundheitsschutz für Sie bezahlbar bleibt – auch im Ruhestand, wenn in der Regel mehr medizinische Leistungen beansprucht werden. Damit Ihr Beitrag später nicht gravierend steigt, liegt er in jungen Jahren etwas höher. Diese Alterungsrückstellungen bewirken, dass sich Ihre finanziellen monatlichen Belastungen nicht durch das Älterwerden erhöhen. Zusätzlich sorgt der gesetzlich vorgeschriebene Vorsorgezuschuss in Höhe von 10 Prozent dafür, dass Ihre Beiträge im Alter stabil bleiben.

 

Unser Tipp:

Sorgen Sie mit unserer Option Beitragsentlastung schon heute dafür, dass sich Ihre Beiträge im Ruhestand deutlich reduzieren. So funktioniert’s: Neben Ihrem Beitrag zur Hauptversicherung zahlen Sie mit Versicherungsbeginn zusätzlich einen Beitrag für die Beitragsentlastung. Das lohnt sich: Ihr Gesamtbeitrag sinkt dann später deutlich.

Kann ich meinen jetzt gewählten Krankenversicherungsschutz später noch ändern?

Sie möchten in einen höherwertigen Tarif wechseln, zum Beispiel von MedExtra zu MedBest? Nach 5 Kalenderjahren ist das ganz unkompliziert möglich – ohne erneute Gesundheitsprüfung oder Wartezeit. Unsere Empfehlung: Mit unserer Option FlexiPro haben Sie diese Möglichkeit bereits früher und bis zu 10 Jahre lang – einfach bei Vertragsabschluss hinzuwählen!

Kann ich gegebenenfalls wieder zurück in die gesetzliche Krankenversicherung?

Ja, das ist grundsätzlich möglich. Jedenfalls dann, wenn Sie nicht älter als 55 Jahre sind und eine Versicherungspflicht eintritt. Und falls Sie bereits ein höheres Lebensalter erreicht haben sollten oder wegen plötzlicher Hilfebedürftigkeit nicht mehr bezahlen können, als die gesetzliche Krankenversicherung kostet? Für solche Fälle hat der Gesetzgeber den sogenannten Basistarif eingeführt. Dessen Leistungen sind identisch mit denen der gesetzlichen Kassen.

 
Wann kann ich als Angestellter eine private Krankenversicherung abschließen?
  • Sie beginnen ein neues Arbeitnehmerverhältnis oder wechseln den Arbeitgeber – Ihr Brutto-Einkommen wird in den nächsten 12 Monaten voraussichtlich über der aktuellen Versicherungspflichtgrenze von 60.750 Euro liegen? Dann haben Sie sofort bei Beginn des Beschäftigungsverhältnisses die Möglichkeit, in die private Krankenversicherung zu wechseln.
  • Sie erhalten eine Gehaltserhöhung? Wenn Ihr Jahreseinkommen dadurch in den kommenden 12 Monaten voraussichtlich mindestens 60.750 Euro brutto beträgt, können Sie zum 1. Januar des nächsten Jahres in die private Krankenversicherung wechseln. Außerdem ist es erforderlich, dass Ihr Einkommen auch die Versicherungspflichtgrenze des dann beginnenden Jahres übersteigt.
Andere Kunden interessierten sich auch für

Cookies auf ARAG.DE

Wir verwenden verschiedene Arten von Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Hier finden Sie das Impressum.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Den Link zu unseren Datenschutzhinweisen finden Sie
jeweils am Ende jeder Seite (im Footer-Bereich).