29.02.2016

Kündigungen müssen überzeugend begründet sein

Bislang hatte er seine Mitarbeiterin in den höchsten Tönen gelobt und plötzlich hatte die Arzthelferin eine Kündigung im Briefkasten. Doch die hatte damit eigentlich nichts zu tun. Vielmehr hatte sich ihr Chef mit ihrem Ehemann überworfen. Dieser hatte einige Renovierungsarbeiten in der Arztpraxis durchgeführt, mit denen der Arzt unzufrieden war. Daraufhin kam es zu einem erbitterten Streit zwischen den Männern. Die Folge: Die ahnungslose Arzthelferin wurde entlassen, weil ihr Chef sich nicht in der Lage sah, aufgrund des Zerwürfnisses mit dem Ehemann weiterhin mit ihr zusammen zu arbeiten. Die ARAG Experten weisen jedoch darauf hin, dass Kündigungen stets einen überzeugenden Kündigungsgrund benötigen, ansonsten sind sie schlichtweg unwirksam. Und ein eventuelles Fehlverhalten des Ehemannes sei keine ausreichende Begründung. Vielmehr muss die Rechtssphäre der beiden Eheleute strikt getrennt werden. So musste der Arzt seine Angestellte weiterhin beschäftigen (Arbeitsgericht Aachen, Az.: 2 Ca 1170/15).

Ordentliche Kündigung

Ihr Arbeitgeber möchte sich von Ihnen trennen? Sie selbst sehen Ihre berufliche Zukunft woanders? Die ordentliche Kündigung beendet das Arbeitsverhältnis zum Ablauf einer Frist. Was Sie dazu wissen sollten, erfahren Sie hier.

Ist Ihr Arbeitszeugnis korrekt?

Erstaunlich viele Arbeitszeugnisse sind fehlerhaft. Das kann berufliche Chancen verringern. Doch keine Sorge: Dagegen lässt sich vorgehen. Lesen Sie jetzt, wann dieses angebracht ist – und worauf Sie dabei achten sollten.

UNSERE EMPFEHLUNG

Arbeitsrechtsschutz

Zählen Sie auf uns! Mit dem ARAG Rechtsschutz stehen wir Ihnen bei rechtlichen Fragen und Streitigkeiten rund um den Job zur Seite. Einfach den Leistungsbaustein Beruf einschließen.

Cookies auf ARAG.DE

Wir verwenden verschiedene Arten von Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Hier finden Sie das Impressum.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Den Link zu unseren Datenschutzhinweisen finden Sie
jeweils am Ende jeder Seite (im Footer-Bereich).