ARAG.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Mehr zu Cookies
Handy in der Schule: Was ist erlaubt?

Darf ein Lehrer ein Handy in der Schule einkassieren? Oder Privates lesen? Und was passiert bei Prüfungen? Jetzt informieren!

Meldung lesen
Betrugsmasche Computerviren

Eine neue Betrugsmasche: Ransom-Viren verschlüsseln die Daten auf privaten Computern. Nur wer zahlt, kommt wieder an seine Dokumente. Was man dagegen tun kann, wissen ARAG Experten.

Meldung lesen
WhatsApp: AGB auf Deutsch

Das Kammergericht hat WhatsApp untersagt, auf seiner deutschen Internetseite nur englischsprachige Allgemeine Geschäftsbedingungen zu verwenden, weil das intransparent ist.

Meldung lesen
Filesharing: Keine Haftung für illegales Hochladen

Laut Urteil des Bundesgerichtshofes haften Inhaber von Internetanschlüssen nicht dafür, wenn volljährige Gäste oder Mitglieder einer Wohngemeinschaft das Internet für verbotenes Hochladen von Musik oder Filmen nutzen.

Meldung lesen
Störerhaftung soll entfallen: Bald freies WLAN für alle

Wer sein privates WLAN-Netz für andere Nutzer öffnet, muss unter Umständen für deren illegales Surfverhalten haften. Das ändert sich bald.

Meldung lesen
Hersteller darf Verkauf über Internetverkaufsplattformen verbieten

Zum Schutz seiner Marke darf ein Hersteller von Rucksäcken steuern, unter welchen Bedingungen seine Markenprodukte weitervertrieben werden.

Meldung lesen
Online bestellen aus dem Ausland

Online-Shopping weltweit: Achten Sie auf Freigrenzen, Zölle und Einfuhrverbote, wenn Sie Auslands-Schnäppchen im Internet bestellen.

Meldung lesen
Irreführende Angaben zu Datenübertragungsraten

Die in Internetverträgen genannten Geschwindigkeiten müssen auch erreicht werden, sonst ist die Werbung dafür nicht zulässig.

Meldung lesen
Safer Internet Day 2016: Tipps zum sicheren Surfen

ARAG Experten haben Tipps, wie man sich vor Datenklau schützt und was ein gutes Passwort ausmacht.

Meldung lesen
Eltern erben Facebook-Account ihres Kindes

Facebook muss den Erben eines Verstorbenen vollen Zugang zum Nutzerkonto gewähren. Das entschieden die Richter im Fall einer 15-Jährigen.

Meldung lesen
Wann muss man Umsatzsteuer auf Online-Verkäufe zahlen?

Wer 140 Pelzmäntel über eine Internet-Handelsplattform verkauft, übt unter Umständen eine umsatzsteuerpflichtige Tätigkeit aus. Lesen Sie die Details zu dem Fall.

Meldung lesen
E-Mails: Keine ungefragte Werbung

Firmen dürfen im E-Mail-Verkehr mit ihren Kunden nicht ungefragt Werbung versenden. Das entschied jetzt der Bundesgerichtshof.

Meldung lesen
Klausel über Abtretung von Mängelansprüchen unzulässig

Eine Klausel in den Allgemeinen Geschäftsbedingungen eines Internetversandhändlers darf private Käufer nicht unangemessen benachteiligen.

Meldung lesen
Umsatzsteuerpflicht bei eBay-Verkäufen

Wer über die Auktionsplattform eBay viele Artikel verkauft, muss unter Umständen Umsatzsteuer an das Finanzamt abführen.

Meldung lesen
Grundpreis muss bei Ebay-Verkäufen mitgeteilt werden

Der Grundpreis muss bereits bei der Präsentation von Warenangeboten im Rahmen der Angebotsübersichten genannt werden.

Meldung lesen
eBay-Auktionen: Vorsicht beim Abbruch

Die ARAG Experten sagen Ihnen, was Sie beim Abbruch einer eBay-Auktion beachten müssen und informieren über die Tricks der sogenannten Abbruchjäger.

Meldung lesen
Weihnachten: Online sicher einkaufen und bezahlen

Wer online einkauft, kann die Ware auf unterschiedliche Arten bezahlen. ARAG Experten erklären, wie sicher die Systeme sind.

Meldung lesen
Call-ID-Spoofing: Telefonbetrug unter falschem Namen

Spoofing ist eine neue Form der Telefonabzocke zum Ergaunern von Kontodaten. Mehr dazu und wie es funktioniert, lesen Sie bei unseren Experten.

Meldung lesen
Online-Banking: Neue Betrugswelle verunsichert Verbraucher

Kunden verschiedener Banken, die sich die TANs per SMS auf ihr Handy mit Telekom-Vertrag schicken lassen, wurden aktuell Opfer einer neuen Betrugsmasche. Wir sagen, was Betroffene jetzt wissen sollten.

Meldung lesen
eBay: Wann darf eine Auktion gestrichen werden?

Bekommt man Schadensersatz, wenn der Anbieter eine Auktion abbricht? Und wann darf man sein Angebot überhaupt zurückziehen? Fragen, mit denen sich jetzt der Bundesgerichtshof beschäftigt hat.

Meldung lesen
So schützen Sie Ihre Kinder am Computer

Sie können sichern, blockieren, sperren und limitieren – den absolut geschützten Raum für Kinder und Jugendliche im Internet gibt es nicht! Am besten sind da noch informierte Eltern, die ihre Kinder begleiten.

Meldung lesen
Safe-Harbor-Abkommen mit den USA ist ungültig

In den USA ist der Datenschutz nicht ausreichend! Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat die Regelung zum Datentransfer von der EU in die USA für ungültig erklärt.

Meldung lesen
Abzocke per Urheberrecht

Besonders gemein ist die Urheberrechtsfalle: Sogar selbst gemachte und auf der privaten Website gezeigte Bilder können gegen das Urheberrecht verstoßen. Wir verraten, worauf Sie achten sollten.

Meldung lesen
Wettbewerbsrecht: Werbung mit Testergebnis aus dem Internet ist erlaubt

Ein Händler darf für einen Staubsauger mit einem Testergebnis werben, das nur im Netz zu finden ist. Das Oberlandesgericht Oldenburg begründet das mit der weiten Verbreitung des Internets, die für einen leichten Zugang selbst für Personen ohne eigenen Internetanschluss sorgt.

Meldung lesen
Filesharing: Anschlussinhaber muss nachforschen

Der Inhaber eines Internetanschlusses, von dem aus illegales Filesharing begangen wird, muss umfangreiche Nachforschungen zu den potentiellen Anschlussnutzern und ihrem Nutzungsverhalten anstellen.

Meldung lesen
Keine grundsätzliche Überwachungspflicht von YouTube

Betreiber von Internetangeboten wie YouTube sind laut ARAG grundsätzlich nicht verpflichtet, die von ihnen übermittelten und gespeicherten Informationen zu überwachen.

Meldung lesen
Aktuelles rund ums Handy: Roaming, Restguthaben, Rückruf bei Kündigung

Bei den Handykosten tut sich was: Unsere Experten erläutern rechtliche Entscheidungen rund ums Telefonieren.

Meldung lesen
Phishing: Datenklau auf Facebook und Co.

In sozialen Netzwerken gehen Angreifer immer raffinierter vor, um Trojaner oder Spyware zu platzieren. ARAG Experten haben Tipps, wie Sie sich vor Phishing schützen können.

Meldung lesen
Fehlerhafte Widerrufsbelehrungen: Was Sie noch bis zum 27. Juni zurückgeben dürfen

Privatpersonen, die vor dem 13. Juni 2014 einen Fernabsatzvertrag abgeschlossen haben, dürfen diesen ohne Angaben von Gründen noch bis zum 27. Juni 2015 rückabwickeln, wenn damals die Widerrufsbelehrung fehlte oder falsch war.

Meldung lesen
Kostenpflichtige Rufnummern im Impressum

Gibt ein Online-Versandhändler im Impressum seiner Internetseite eine kostenpflichtige Rufnummer an, so stellt dies unter Umständen einen Wettbewerbsverstoß dar. ARAG Experten erläutern den Fall.

Meldung lesen
Wohin mit alten Handys?

In deutschen Haushalten lagern über 100 Millionen alter Handys und Smartphones. Unsere Experten sagen, was man beim Verkauf beachten sollte.

Meldung lesen
Daten vom Handy löschen – aber richtig!

Ob man es verkauft oder entsorgt – wer sein Handy abgibt, sollte alle sensiblen Daten entfernen. Am besten mit den Kniffen und Tricks der ARAG Experten.

Meldung lesen
Hotelbewertungen im Internet

Manchmal sind Hotelbetreiber nicht erfreut über die Einträge ihrer Gäste. Drei interessante Rechtsfälle zum Thema Hotelbewertungen.

Meldung lesen
65 Jahre Kreditkarte: Alles zum Plastikgeld

Kreditkarten sind ein bequemes und sicheres Zahlungsmittel. Wir sagen Ihnen, welche Sorten es gibt und worauf Sie achten sollten.

Meldung lesen
Keine Parabolantenne für mehr muttersprachliche TV-Programme

Manchmal muss der Kabelanschluss reichen. Unsere Experten berichten von einem Rechtsstreit um eine Satellitenschüssel.

Meldung lesen
Online-Spiel darf Kinder nicht zum Kauf animieren

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) hat eine Softwarefirma wegen Werbung zu einem Fantasy-Rollenspiel verklagt und letztendlich vom BGH Recht bekommen.

Meldung lesen
eBay: Das Recht auf einen Schnäppchenpreis

Ein Auto für einen Euro? Ein Kaufvertrag, der bei einer Internetauktion geschlossen wird, ist auch wirksam, wenn ein grobes Missverhältnis zwischen dem Kaufpreis und dem Wert der Kaufsache besteht.

Meldung lesen
Tatort Internet – Tatwaffe E-Mail

Wir beschreiben die verschiedenen Betrugsmaschen im Internet: Online-Erpressung, Mitleid-Masche und Vorschuss-Betrug. Und raten Opfern, Strafanzeige zu erstatten.

Meldung lesen
Unser Tipp: Spam-Ordner täglich kontrollieren

Wer wichtige E-Mails in seinem Spam-Ordner übersieht, muss die Konsequenzen tragen – besonders dann, wenn die E-Mail-Adresse als Kontaktmöglichkeit im Briefkopf angegeben wurde.

Meldung lesen
Flirtportal darf nicht mehr mit Gratis-Anmeldung werben

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen hatte dem Anbieter irreführende Werbung und Verschleierung der Abo-Bedingungen vorgeworfen und bekam vor Gericht Recht.

Meldung lesen
Was Sie zu Online-Shopping und Widerrufsrecht wissen sollten

Unsere rechtlichen Tipps für Online-Shopper zu Widerrufsrecht, Rücksendung, Bewertung, Anbieterkennzeichnung, Preisangaben und mehr

Meldung lesen
Bewertungsportal: Keine Auskunft über Nutzer

Nutzer von Bewertungsportalen bleiben anonym. Das passende BGH-Urteil erläutern die ARAG Experten.

Meldung lesen
Online-Shopping: Änderungen bei Widerrufsrecht und Rücksendung

Die europäischen Verbraucherrechte wurden vereinheitlicht. Wir erläutern die neuen Regeln beim Online-Shoppen zum Widerruf und bei Rücksendungen.

Meldung lesen
Erwerb von Audio-Dateien: Kopieren verboten!

Beim Download-Erwerb von Audio-Dateien kann dem Käufer das Kopieren und das Weiterveräußern untersagt werden.

Meldung lesen
Apps: Schwieriger Umtausch

Wer eine App kauft, sollte sich sicher sein, dass er sie auch wirklich nutzen möchte. Einen generellen Anspruch auf den Umtausch gibt es nicht.

Meldung lesen
Keine Bestätigung des Widerrufs

Bei einem Fernabsatzvertrag muss der Widerrufende seinen Widerruf nicht zusätzlich bestätigen.

Meldung lesen
Kein Sonderkündigungsrecht wegen „Zwangshardware“

Immer mehr DSL-Anbieter und Kabelnetzbetreiber schreiben ihren Kunden bestimmte Hardware vor. Kündigen kann man deswegen aber nicht.

Meldung lesen
Online-Computerspiele-Hersteller dürfen die Preise nicht beliebig ändern

ARAG Experten erläutern den Rechtsstreit zwischen Verbraucherschützern und dem amerikanischen Spieleentwickler von World of Warcraft.

Meldung lesen
BGH: Abofallen im Internet gelten als Betrug

Wird die Kostenpflichtigkeit einer im Internet angebotenen Leistung gezielt verschleiert, ist das eine betrügerische Täuschungshandlung.

Meldung lesen
Keine verkürzte Gewährleistungsfrist für „B-Ware“

ARAG Experten zu einem Rechtsstreit um ein Notebook, bei dem geklärt werden musste, was "B-Ware" ist.

Meldung lesen
Flatrate – Einschränkung in AGB reicht nicht

Wenn ein Telefondienstleister mit einer monatlichen Pauschale für SMS wirbt, darf er nicht erst in seinen AGB darauf hinweisen, dass sich das Angebot nur auf ein bestimmtes Netz bezieht.

Meldung lesen
Online-Plattformen müssen für Impressum sorgen

Online-Plattformen müssen es gewerblichen Anbietern ermöglichen, auf einfachem Weg ein ordnungsgemäßes Impressum anzuzeigen.

Meldung lesen
Tippfehler-Domains sind unlauterer Wettbewerb

ARAG Experten erläutern das Urteil des Bundesgerichtshofs zum Abfangen von Kunden durch so genannte „Tippfehler-Domains“.

Meldung lesen
Google muss Fotos prüfen und gegebenenfalls zurückhalten

ARAG Experten zum Zivilprozess zwischen Ex-Motorsportboss Max Mosley und Google um heimlich aufgenommene Bilder.

Meldung lesen
Google – Ärger um Komfort-Suche

Der Bundesgerichtshof entschied in einem Grundsatzurteil, dass rein technisch erzeugte Suchvorschläge bei der Google-Suche auch Persönlichkeitsrechte verletzen können.

Meldung lesen
Keine Haftung für Filesharing volljähriger Kinder

Eltern dürfen volljährigen Kindern ihren Internetanschluss überlassen, ohne sie belehren oder überwachen zu müssen.

Meldung lesen
Drohungen bei Facebook

Mittels Facebook übermittelte Drohungen können ein Verbot der Kontaktaufnahme und Näherung nach dem Gewaltschutzgesetz rechtfertigen.

Meldung lesen
Spam: Wie man sich gegen unerwünschte Mails wehren kann

Spam ist rechtswidrig! Unverlangte Werbemails verletzen das allgemeine Persönlichkeitsrecht, wissen ARAG Experten.

Meldung lesen
Können Smileys beleidigen?

Smileys können belustigen, necken, vielleicht ärgern: Den Tatbestand einer Beleidigung erfüllt das laut ARAG Experten nicht.

Meldung lesen
Filesharing: Gericht deckelt Streitwert für Abmahnungen

Das Amtsgericht Hamburg begrenzt Anwaltskosten bei Abmahnungen für privates Filesharing auf 150 Euro.

Meldung lesen
Krypto-Handys: Die abhörsichere Art der Mobil-Telefonie

Abhörsichere Handys: Wem sie nutzen, was sie kosten und wie der technische Stand ist.

Meldung lesen
Facebook: Kontaktverbot für Lehrer

In Rheinland-Pfalz dürfen Lehrer und Schüler jetzt nur noch Privates via Facebook austauschen.

Meldung lesen
Erlaubte Arztbewertung

ARAG Experten zu einem Rechtsstreit um die Bewertung eines Arztes in einem Bewertungsportal.

Meldung lesen
Werbung, Werbemails & Co.

ARAG Experten sagen, unter welchen Voraussetzungen Unternehmen Verbrauchern Werbung oder Werbemails schicken dürfen.

Meldung lesen
Misslungene Rufnummermitnahme rechtfertigt Kündigung

Wenn ein Anbieter damit wirbt, "alles Weitere" zu erledigen, darf man kündigen, wenn die Rufnummermitnahme nicht klappt.

Meldung lesen
Facebook: Privates soll privat bleiben!

Die Veröffentlichung einer privaten Nachricht verletzt das allgemeine Persönlichkeitsrecht des Absenders, entschied das Hamburger Oberlandesgericht.

Meldung lesen
Gefälschte Kundenbewertungen

ARAG Experten geben Tipps zum Umgang mit Empfehlungen und Bewertungen im Netz.

Meldung lesen
Kündigung wegen Facebook-Eintrags

Das Landesarbeitsgericht Hamm bestätigt die fristlose Kündigung eines Azubis, der seinen Arbeitgeber bei Facebook beschimpft hat.

Meldung lesen
Rufnummer behalten

Beim Wechsel des Festnetz-Telefonanbieters besteht ein Rechtsanspruch auf Beibehaltung der Rufnummer.

Meldung lesen
Kostenlose Warteschleifen und ihre Ausnahmen

Nach Inkrafttreten der neuen Regelungen für kostenlose Warteschleifen am 1. Juni 2013 wird es auch weiterhin Ausnahmen geben. ARAG Experten wissen, welche.

Meldung lesen
Aufsichtspflicht über Internetnutzung

Eine generelle Verpflichtung von Eltern, ihre Kinder bei der Internetnutzung zu überwachen, besteht nicht – entschieden die Richter des Bundesgerichtshofs.

Meldung lesen
Facebook: Klarname ist Pflicht

Eine Anmeldung bei Facebook mit Pseudonymen statt Klarnamen ist weiterhin nicht möglich – so ein aktuelles Gerichtsurteil.

Meldung lesen
Pflichten eines Verkäufers im Internet

Wer über eine Internetplattform Waren verkauft und diese nicht liefern kann, ist dem Käufer grundsätzlich zum Schadenersatz verpflichtet.

Meldung lesen
QR-Codes: Schnelle Antwort und dann?

Vorsicht bei überklebten QR-Codes auf Plakaten: Wer sie scannt, kann sich Schadsoftware einfangen, warnen ARAG Experten.

Meldung lesen
Aus für Bewertungsforen?

Immer mehr Internetnutzer teilen in Bewertungsportalen ihre Erfahrungen. ARAG Experten berichten von einem brisanten Fall.

Meldung lesen
Mobilfunk-Urteile pro Verbraucher

ARAG Experten geben einen Überblick über Kundenfreundliche richterliche Entscheidungen rund ums Handy.

Meldung lesen
Online-Kaufvertrag geerbt? Was nun?

Was passiert mit Online-Kaufverträgen im Falle einer Erbschaft? ARAG Experten informieren.

Meldung lesen
Kein Schadensersatz bei Datenverlust

Ein EDV-Unternehmen muss keinen Schadensersatz für Datenverlust zahlen, wenn sein Kunde Kundendaten nicht gesichert hat.

Meldung lesen
Füllmenge der Druckerpatrone

Bei Druckerpatronen muss nicht die Menge der darin enthaltenen Tinte angegeben werden

Meldung lesen
Ohne Gewähr

Online-Verkäufer sind trotz der Formulierung „ohne Gewähr“ dafür verantwortlich, dass ihr Angebot hält, was es verspricht.

Meldung lesen
Online-Fotoalbum – aber sicher!

ARAG Experten geben Auskunft, was bei einem Online-Fotoalbum zu beachten ist.

Meldung lesen
Auch Smartphones vor Internetkriminalität schützen

Sicherheitsexperten gehen davon aus, dass insbesondere Smartphones noch nicht ausreichend vor virtuellen Angriffen geschützt sind.

Meldung lesen
Schadensersatz wegen fehlendem Internet

Ein Kunde, der mehrere Wochen lang infolge eines Fehlers des Telekommunikationsunternehmens nicht auf seinen DSL-Anschluss zugreifen kann, hat Anspruch auf Schadensersatz.

Meldung lesen
Rechte des Domaininhabers

Der Bundesgerichtshof zu Rechten eines Domaininhabers: Richter untersagt Inhaber, unter Domain Dienstleistungen anzubieten.

Meldung lesen
Vorsicht bei der Schnäppchenjagd im Internet

Ist ein Online-Shop kein „autorisierter Händler“, verliert der Kunde unter Umständen Herstellergarantie.

Meldung lesen
Keine Haftung bei Filesharing | aktuelles Urteil

Ein Urteil des BGH besagt: Eltern haften nicht, wenn ihr Kind illegale Musik-Tauschbörsen nutzt. ARAG Experten erlätuern das Filesharing-Urteil.

Meldung lesen
Datendiebstahl: Risiko Hotelcomputer

ARAG Experten raten zur Vorsicht bei frei zugänglichen Computern im Hotel. Passwörter und Codes könnten von Dritten herausgefunden werden.

Meldung lesen
Bewertung ärztlicher Leistungen im Internet

Die Betreiber von Internet-Foren müssen den Wahrheitsgehalt von Bewertungen ärztlicher Leistungen prüfen.

Meldung lesen
Scareware – bange machen gilt nicht!

Jeder Internetnutzer sollte sich Gedanken über einen geeigneten Schutz seines Computers machen.

Meldung lesen
Weiterverkauf von Gebrauchtsoftware

EuGH stellt klar: Softwarehersteller können sich dem Weiterverkauf von Nutzungslizenzen für heruntergeladene Software nicht widersetzen.

Meldung lesen
Beleidigung über Facebook: Kündigung

Grobe Beleidigungen des Arbeitgebers oder von Kollegen können eine Kündigung auch ohne vorherige Abmahnung rechtfertigen.

Meldung lesen
Facebook-Party

Eine Facebook-Party und ihre Folgen: Wenn Polizei und Ordnungsämter eingreifen, kann es für den Gastgeber teuer werden. Die ARAG Experten erläutern die Rechtslage.

Meldung lesen
Betrug per Tippfehler

Kriminelle nutzen Tippfehler in der Adresszeile eines Browsers gerne aus, um ahnungslose Nutzer auf gefälschte oder verseuchte Internet-Seiten zu lotsen.

Meldung lesen
Facebook schaltet Gesichtserkennung ab

Facebook schaltet die "Gesichtserkennung" ab. Alle in Europa gesammelten biometrischen Daten werden bis zum 15. Oktober gelöscht.

Meldung lesen
Wann haftet YouTube für Urheberrechtsverletzungen?

Für Videos mit Urheberrechtsverletzungen haftet YouTube nur, wenn es trotz Hinweises auf die Rechtsverletzung gegen seine Verhaltens- und Kontrollpflichten verstößt.

Meldung lesen
Wenn das neue Notebook Mängel aufweist

Wer ein mangelhaftes Notebook erwirbt und vom Kauf zurücktreten möchte, muss dem Verkäufer in der Regel zwei Möglichkeiten zur Nachbesserung geben.

Meldung lesen
Negative Kritik bei ebay erlaubt

Verkäufer müssen Äußerungen, die unwahre Behauptungen beinhalten, bloße Schmähkritik oder Beleidigungen nicht hinnehmen.

Meldung lesen
Musikdateien im Internet herunterladen

Darf man Musik einfach aus dem Internet laden? Was ist eine Sicherheitskopie und wo verstößt man gegen das Urheberrecht?

Meldung lesen
Kein Anspruch auf Löschung einer negativen Bewertung

Ein eBay-Verkäufer, der auf eine Negativbewertung eines Käufers erwidert hat, kann im Regelfall nicht die Löschung der negativen Bewertung verlangen.

Meldung lesen
Exzessive Internetnutzung rechtfertigt Kündigung

Wer exzessiv während der Arbeitszeit privat mailt, verletzt seine Arbeitspflicht und riskiert eine Kündigung.

Meldung lesen
Copyright für Spaghetti Bolognese

Der Betreiber einer Rezeptsammlung im Internet kann dafür haften, wenn Internetnutzer widerrechtlich Fotos von Kochrezepten hochladen.

Meldung lesen
Bank haftet bei Leichtfertigkeit nicht

Bankkunden müssen den Schaden selbst tragen, wenn sie leichtfertig mit ihren Transaktionsnummern für das Onlinebanking umgehen.

Meldung lesen
Vertragsabschluss online – Wann ist er bindend?

Seit dem 1. August 2012 gilt für Online-Angebote mit kostenpflichtigen Leistungen das Gesetz gegen Kostenfallen im Internet.

Meldung lesen
Vorsicht bei Facebook, Twitter und Co.

Was passieren kann, wenn über das Internet falsche Behauptungen oder wüste Beschimpfungen verbreitet werden, erläutern die ARAG Experten.

Meldung lesen
Klagerecht im Inland

Verbraucher können Gewerbetreibende wegen eines Vertrages vor inländischen Gerichten verklagen, wenn diese ihren Wohnsitz in einem anderen Mitgliedstaat haben.

Meldung lesen
Keine Garantie im Internet

Ist ein Produkt im Internet bestellt, kann es sein, dass eine lange Garantielaufzeit nicht greift.

Meldung lesen
Haftung für Internetanschlüsse

Wer haftet, wenn Familienmitglieder oder Gäste über den privaten WLAN-Zugang eine Urheberrechtsverletzung begehen?

Meldung lesen
Cloud

Was eine Cloud ist, welchen Nutzen sie hat und welche Gefahren sie birgt, erklären Ihnen die ARAG Experten.

Meldung lesen
Klausel über Rügepflicht unwirksam

Eine AGB-Klausel, die bei einem Verbrauchsgüterkauf eine Pflicht zur Rüge offensichtlicher Mängeln vorsieht, ist unwirksam. Dies hat Oberlandesgericht Hamm in einem wettbewerbsrechtlichen Verfügungsverfahren entschieden.

Meldung lesen
Hotspots müssen ihre Nutzer nicht identifizieren

Anbieter kostenloser Hotspots müssen ihre Nutzer nicht identifizieren. WLAN-Internetzugänge können auch von anonymen Nutzern verwendet werden.

Meldung lesen
Mobilfunkkunden müssen detailliert beanstanden

Wer glaubt, dass der Mobilfunkanbieter bei der Rechnungsstellung einen groben Fehler gemacht haben muss, sollte dies detailliert begründen.

Meldung lesen
Unterzeichnung auf elektronischem Schreibtablett

Die Unterzeichnung eines Verbraucherdarlehensvertrags auf einem elektronischen Schreibtablett genügt nicht der erforderlichen Form. Dies hat laut ARAG das Oberlandesgericht München entschieden.

Meldung lesen
Schufa-Pläne auf Eis gelegt

Die privatwirtschaftlich organisierte Wirtschaftsauskunftei wollte Daten von Personen auch in sozialen Netzwerken sammeln, was laut Verbraucherschützer eindeutig in Richtung Bildung von Persönlichkeitsprofilen ginge.

Meldung lesen
Keine Haftung für Ehepartner

Der Inhaber eines Internetanschlusses haftet nicht generell für Urheberrechtsverletzungen, die sein Ehegatte begeht, der den Anschluss mitbenutzt.

Meldung lesen
Vertragsänderung per Telefon

Ändert ein Verbraucher telefonisch wesentliche Inhalte eines Vertrages, gilt das fernabsatzrechtliche Widerrufsrecht.

Meldung lesen
Facebook: Kritik an Datenschutzpraktiken

Facebook ist mit Abstand die größte Online-Community zum Erstellen, Betreiben und Pflegen sozialer Netzwerke. ARAG Experten informieren über die aktuellen Gerichtsurteile zum Thema Datenschutz.

Meldung lesen
Wucherpreise bei eBay

Im Rahmen der Ersteigerung eines luxuriösen Handys auf der Internetplattform eBay kann nicht schon dann ein wucherähnliches Rechtsgeschäft angenommen werden, wenn der Wert der Leistung annähernd doppelt so hoch ist wie der der Gegenleistung.

Meldung lesen
Prepaid-Mobilfunkvertrag

Ein Anbieter von Mobilfunkleistungen darf in seinen AGB keine Gebühr für die Auszahlung von Restguthaben bei der Beendigung eines Prepaid-Mobilfunkvertrages verlangen.

Meldung lesen
Kündigung wegen Facebook-Eintrag

Im vorliegenden Fall wurde einer Arbeitnehmerin wegen negativer Äußerungen über einen Kunden seines Arbeitgebers auf Facebook gekündigt. Zu berücksichtigen ist, ob die Äußerung im „öffentlichen“ oder über den „privaten“ Bereich bei Facebook nur im Freundeskreis erfolgt ist.

Meldung lesen
Widerrufsbelehrung erst nach Auktionsende

Das Mailen der Widerrufsbelehrung unmittelbar nach einer eBay-Auktion kann rechtzeitig sein, um die verkürzte 14-tägige Widerrufsfrist beim Verbrauchervertrag auszulösen.

Meldung lesen
Gute Nachrichten für Telefonkunden

Anbieter dürfen zukünftig keine Gebühren mehr für die Zeit verlangen, die Telefonkunden in einer Warteschleife verbringen.

Meldung lesen
Trojaner Test – So geht’s!

Auf der Testseite www.dns-ok.de können Nutzer bestimmte Sicherheitslücke und eigene Einstellungen automatisch prüfen.

Meldung lesen
Telefonabzocke – Ende in Sicht

Um böse Überraschungen in der Telefonrechnung von vornherein auszuschließen, müssen Mobilfunk Provider ab 2012 teure Rufnummern wie die "0900" auf Wunsch jetzt kostenlos sperren.

Meldung lesen
Vor Kostenfallen muss gewarnt werden

Versäumt ein Mobilfunkanbieter nämlich so eine Warnung, kann es sein, dass er auf seiner Schock-Rechnung sitzen bleibt.

Meldung lesen
Vorsicht ist die beste Versicherung!

Eine Handyversicherung zahlt bei Verlust nicht immer, warnen ARAG Experten.

Meldung lesen
Vor Kostenfallen wird gewarnt!

Nebenpflicht im Rahmen eines Mobilfunkvertrages ist die Pflicht beider Vertragspartner für eine möglichst reibungslose und transparente Abwicklung des Vertragsverhältnisses zu sorgen.

Meldung lesen
Vorsicht! Gefälschte Online-Shops im Netz

Solche Online-Shops dienen lediglich einem Ziel: Potentielle Käufer sollen angelockt und zur Preisgabe von Daten oder zu Vorauszahlungen bewegt werden, warnen ARAG Experten.

Meldung lesen
Impressum bei Facebook

Werden Profilseiten in sozialen Netzwerken geschäftlich zu Marketingzwecken und nicht nur rein privat genutzt, gilt für sie die Impressumspflicht gemäß dem Telemediengesetzes.

Meldung lesen
Partnerschaftsvermittlung

Verträge bei klassischen Partnerschaftsvermittlungen sind jederzeit kündbar. Dies gilt nicht für Onlineplattformen. Hier gelten die vereinbarten Kündigungsfristen.

Meldung lesen
Scamming

Mit den unterschiedlichsten Tricks versuchen Betrüger im Internet an Geld zu kommen. Wie die Betrüger vorgehen und wie man sich schützen kann, erläutern die ARAG Experten.

Meldung lesen
Punkt-de – adé

Der Adressraum der so genannten Top-Level-Domains (z. B. .com, .de, .org) wird deutlich ausgeweitet.

Meldung lesen
Aufhebung von SIM-Lock ist strafbar

Die unbefugte Aufhebung eines so genannten SIM-Locks zur Begrenzung der Nutzungsmöglichkeiten eines Handys ist strafbar.

Meldung lesen
Voice over IP – Telefonieren übers Internet

Die Zahl der Telefonate über eine Internetverbindung nimmt stetig zu. ARAG Experten mit Informationen zu Voice over IP, Skype und Co.

Meldung lesen
Der kleine Facebook-Knigge

Facebook ist wie ein offenes Buch, in dem viele mitlesen können. Deshalb haben ARAG Experten einige Regeln zusammengestellt, die man beachten sollte.

Meldung lesen
Ehemann verhökert Inventar

Ein eBay-Mitglied ist nicht unbedingt an Verträge gebunden, die Unbefugte über dessen Account abschließen.

Meldung lesen
Mobilfunk und unwirksame Klauseln

Ein Mobilfunkdienstleister hatte in seinen AGB mehrere Gründe genannt, die das Unternehmen zur sofortigen Sperrung des Anschlusses berechtigten...

Meldung lesen
Internet per Handy

Das Arnsberger Landgericht hat in einem Urteil Mobilfunktarife kritisiert, bei denen die Internetnutzung nach Datenvolumen abgerechnet wird, da Kunden ...

Meldung lesen
Gutscheine aus dem Drucker

Im Online-Zeitalter entdecken die Menschen nicht nur die Annehmlichkeiten des Online-Shoppings für sich, sondern auch die zahlreichen ...

Meldung lesen
Restguthaben bei Mobilfunkkarten

Laut einem Urteil des Landgerichts Kiel sind mehrere Gebührenklauseln in den Geschäftsbedingungen von Mobilfunkanbietern unzulässig.

Meldung lesen
Mit dem Smartphone in die Abofalle

Wenn die Handy-Rechnung ins Haus flattert ist die Überraschung oft groß: So viel Geld soll für’s Telefonieren draufgegangen sein? Viele Handy-Nutzer ...

Meldung lesen
Internetinhalte vollständig löschen

Die Betreiber einer Internetseite veröffentlichten Kartenmaterial verschiedener Städte, an dem sie die ausschließlichen Nutzungsrechte haben. Besucher ...

Meldung lesen
Vorsicht vor gefälschten Suchresultaten

Kaum ist etwas passiert in der Welt, werden die dazugehörigen Begriffe vermehrt in Suchmaschinen auf der Suche nach Informationen eingegeben. Kaum zu ...

Meldung lesen
Missverhältnis zwischen Preis - Leistung

Der Internetnutzer hatte eine Reise nach Dubai, die eigentlich 4.726 Euro kosten sollte, im Internet bei einem Reiseveranstalter für lediglich ...

Meldung lesen
Social Ads – Mit Freunden werben

Auf den ersten Blick erscheint es für viele nicht sonderlich störend, wenn auf den Seiten der Freunde Werbung von Produkten gezeigt wird, die man ...

Meldung lesen
Werbung mit Hotelpreisen

Bereits im ersten Buchungsschritt muss deutlich ausgewiesen sein, dass zusätzlich zum Übernachtungspreis noch eine Vermittlungsgebühr zu zahlen ist ...

Meldung lesen
Guthaben auf Prepaid-Karten

Gleich mehrere Gerichte entschieden, dass die Restguthaben von Mobilfunk-Prepaid-Konten nicht verfallen dürfen, wenn der Kunde sein Konto nicht innerhalb ...

Meldung lesen
Umsätze aus Privatverkäufen

Die Kläger versteigerten über einen Zeitraum von etwa dreieinhalb Jahren auf eBay mehr als 1.200 Gebrauchsgegenstände. Aus den Verkäufen erzielten ...

Meldung lesen
Telekommunikationsrecht

Vierstellige Telefonrechnungen, kostenpflichtige Gratisangebote, einseitige Vertragsänderungen. Elf praktische Rechtstipps geben Ihnen mehr Sicherheit.

Meldung lesen
Nutzung eines offenen WLAN nicht mehr strafbar

In dem jetzigen Verfahren war dem Angeschuldigten vorgeworfen worden, sich an zwei Tagen mit seinem Laptop in ein fremdes offenes Funknetzwerk eingewählt ...

Meldung lesen
Telekom muss auf hohe Rechnungen hinweisen

Telekommunikationsunternehmen sollte ungewöhnliches Internetnutzungsverhalten ihrer Kunden auffallen und die Betroffenen informiert werden.

Meldung lesen
Goolge Street View - Widerspruch gegen Veröffentlichung

Ab dem 12. August 2010 ermöglicht Google auf seiner deutschen Internetseite den Widerspruch gegen die Veröffentlichung des eigenen Hauses.

Meldung lesen
Bestellbestätigung ist keine Angebotsannahme

Die spätere Beklagte bot auf ihrer Internetseite ein Verpackungsgerät zum Preis von 129 Euro an. Der Kläger bestellte daraufhin acht dieser Geräte ...

Meldung lesen
Die eigene Homepage…

Es ist noch gar nicht so lange her, da fragten sich die ersten großen Unternehmen, ob sie denn eine eigene Website brauchten. Heute können ...

Meldung lesen
Keine Chance für Abo-Fallen

Klick und schnapp – schon sitzen Internetnutzer in der Abo-Falle. In den letzten Monaten haben sich die Fälle, in denen Internetsurfer Opfer dubioser ...

Meldung lesen
Gratisleistungen dürfen nicht in kostenpflichtiges Abo übergehen

Unternehmen dürfen Angebote nicht als Gratisleistung anpreisen, wenn diese nach einiger Zeit in kostenpflichtige Abonnements übergehen. Im zugrunde liegenden ...

Meldung lesen
Datenschutz – „Gefällt mir“

Das soziale Netzwerk Facebook macht sich daran, anderen Portalen und Suchmaschinen den Titel als „Datenkrake“ streitig zu machen. Bei Facebook kann jeder ...

Meldung lesen
Unterlassungsanspruch gegen WLAN-Inhaber

Eine Plattenfirma ist Inhaberin der Rechte eines Musiktitels welcher vom Internetanschluss eines Mannes aus auf einer Tauschbörse zum Herunterladen im ...

Meldung lesen
Keinen Anspruch auf Kostenübernahme für PC

Eine Frau aus Minden hatte von der zuständigen Behörde die Übernahme der Kosten für die Anschaffung eines PCs samt Zubehör (Monitor, Tastatur, Maus, Lautsprecher ...

Meldung lesen
Mehr Verantwortung für W-LAN-Nutzer

Internetnutzer, die ihr Wireless LAN nicht mit einem Kennwort vor unberechtigten Zugriffen schützen, müssen im Fall einer über das Netzwerk von einem ...

Meldung lesen
Preissuchmaschinen – Schnäppchenjagd im Internet

Der Einkauf im Internet verspricht einfach und günstig zu sein. Waren, die im Einzelhandel oft um ein Vielfaches teurer sind, werden scheinbar zu ...

Meldung lesen
Angaben in Preissuchmaschinen müssen aktuell sein

Die Parteien sind Wettbewerber auf dem Gebiet des Handels mit Haushaltselektronik. Der Beklagte bot eine Espressomaschine über die Preissuchmaschine idealo.de ...

Meldung lesen
Gute Nachricht für ebay-Händler

Der Bundesgerichtshof hat kürzlich ein Urteil veröffentlicht, das wieder für ein wenig Bewegung auf dem eBay Marktplatz sorgen dürfte. Betroffen sind ...

Meldung lesen
Erlebnisauktionen – Abzocke im Internet

Immer mehr Online-Auktionsportale locken mit neuen Erlebnisauktionen. Lifestyleartikel sowie Trend-Elektronik lassen sich dort laut Werbung mit bis ...

Meldung lesen
Schutzhüllenverträge in Deutschland unwirksam

Das Wort Schutzhüllenvertrag wird man vergeblich im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB) suchen, da es sich um eine aus den USA stammenden Verkaufsform handelt ...

Meldung lesen
Vorsicht Kostenfalle!

Jedes Elternteil freut sich über die ersten Worte des Nachwuchses. Die Freude trübt sich aber spätestens, wenn die Tochter sich zur Plaudertasche am Telefon ...

Meldung lesen
Anschlussinhaberin haftet für Ehemann und Kinder

Im August 2005 waren vom Internetanschluss der Bayerin insgesamt 964 Musiktitel als MP3-Dateien unerlaubt zum Download angeboten worden. Nachdem die IP-Adresse ...

Meldung lesen
Werbeeinwilligung muss überprüft werden

Die betroffenen Firmen vermitteln beide Reisen im Internet. Die beklagte Firme hatte von einem Anbieter E-Mail-Adressdaten für Werbezwecke erworben und ...

Meldung lesen
Widerspruch gegen Google Street View

Im Oktober wollen Fahrzeuge der Firma Google damit beginnen, durch die Republik zu fahren und während der Fahrt mit zahlreichen Kameraobjektiven ...

Meldung lesen
Kündigung bei eigenem Bieten

Wer bei eBay als gewerblicher Händler verkauft, muss damit rechnen, dass das Internetauktionshaus ihm fristlos kündigt und seine Konten sperrt, wenn ...

Meldung lesen
Der Traum vom Super-Schnäppchen…

…ist ausgeträumt! Zumindest wenn es nach der Entscheidung des Landgerichts Koblenz geht; ARAG Experten schildern den Fall: Die Online-Versteigerung ...

Meldung lesen
Verfügung zur Vorratsdatenspeicherung ausgesetzt

Die Vorratsdatenspeicherung ist die gesetzliche Pflicht der Telefonanbieter zur Registrierung und sechsmonatigen Speicherung aller Verkehrsdaten ...

Meldung lesen
Echtheitszertifikate nur mit Zustimmung weiter veräußern

Der Hersteller und Inhaber der Urheberrechte eines Softwareprogrammes mit sog. Echtheitszertifikaten veräußerte dieses an einen Großkunden. Mit dem ...

Meldung lesen