04.07.2019

Unser Tipp: Halten Sie zu entsprechend gekennzeichneten Fahrschulautos ausreichend Abstand. Ein Crash mit einem Fahrschüler kann teuer werden, denn mit einer unangepassten Fahrweise muss man bei ihm stets rechnen. Wenn es dann doch kracht, muss oft der erfahrene Autofahrer haften.

In einem konkreten Fall musste ein ‚alter Hase‘ 70 Prozent des Unfallschadens übernehmen. Der vor ihm fahrende Fahrschüler hatte in einem Kreisverkehr plötzlich und für den Hintermann grundlos abgebremst, weil sich eine Person am Fahrbahnrand befand.

Der auffahrende Unfallverursacher forderte von der Versicherung der Fahrschule die Hälfte des Schadens. Doch die winkte ab, weil das abrupte Bremsen ganz klar ein fahrschultypisches Verhalten darstellte. Auch die Richter lenkten nur teilweise ein. Da der Mann nicht genügend Abstand zur Fahrschule gehalten hatte, bekam er nur 30 Prozent erstattet (Landgericht Saarbrücken, Az.: 13 S 104/18).

Gut zu wissen für Autofahrer

Wie hoch fällt mein Bußgeld aus?

Das erfahren Sie in unserem Bußgeldrechner!

Ihre rechtliche Absicherung im Straßenverkehr

Bei uns gibt es jetzt zwei Arten, sich im Straßenverkehr rechtlich abzusichern. Sie können schon heute dafür sorgen, dass Sie morgen souverän unterwegs sind. Oder Sie schützen sich einfach rückwirkend – dann, wenn schon etwas passiert ist!

Was kostet es, eine rote Ampel zu überfahren?

Wegen der Sicherheit anderer Verkehrs­teilnehmer sind die Strafen beim Rotlicht­verstoß hart – vom Bußgeld bis zur Freiheitsstrafe.

Alles Wissenswerte zum Auffahrunfall

Wer auffährt, ist schuld? So einfach ist es nicht. Manchmal müssen Gerichte die Schuldfrage entscheiden. Wir klären Sie zum Auffahrunfall auf.

Bußgeldbescheid und Fahrverbot: Was tun?

Sie sind zu schnell gefahren und geblitzt worden? Lesen Sie, wie es jetzt weiter geht, was es kostet, was Sie tun können und wie wir Ihnen helfen können.