Sie suchen einen Anwalt oder Fachanwalt in Frankfurt? Hier finden Sie ganz einfach die passende Anwaltskanzlei in Ihrer Umgebung.

    nur Fachanwälte anzeigen
     

    So funktioniert die Anwaltssuche für Frankfurt

    So einfach geht es: Geben Sie die Postleitzahl des gewünschten Bezirks in Frankfurt in das Textfeld ein. Sie können die Suche näher spezifizieren, indem Sie zusätzlich ein Themengebiet anwählen. Zusätzlich können Sie, indem Sie die entsprechende Option anhaken, die Suche auch auf Fachanwälte einschränken, die sich auf einen bestimmten Rechtsbereich wie beispielsweise Familien- oder Mietrecht spezialisiert haben. Klicken Sie dann auf das Suchsymbol, und sie erhalten sofort eine Suchergebnisliste mit Kanzleien mit dem gewünschten Rechtsgebiet in Frankfurt. Eine Kartendarstellung zeigt Ihnen zusätzlich den Standort der gefunden Kanzleien an. Mit einem Klick auf eine der Standortmarkierungen erhalten Sie weitere Informationen zu den Qualifikationen des jeweiligen Anwalts sowie alle grundlegenden Kontaktdaten der Kanzlei.

     

    Von Arbeitsrecht bis Reiserecht: Fachanwälte in Frankfurt

    Viele Anwälte in Frankfurt haben sich auf eines oder auch mehrere Themengebiete spezialisiert, um als Fachanwalt eine besonders qualifizierte Beratung für ganz spezifische Rechtsgebiete wie das Scheidungs- oder Mietrecht anbieten zu können.
    Prinzipiell sollten Sie immer dann einen Fachanwalt aufsuchen, wenn ihre Rechtsfrage oder ihr spezifischer Fall besonders kompliziert ist, aber auch, wenn Sie rechtliche Beratung in einem speziellen Sachgebiet wie Verkehrsrecht, Ausländerrecht oder Erbrecht suchen.
    Anwälte müssen sich intensiv mit einem Themengebiet auseinandersetzen und einige weitere Voraussetzungen mitbringen, um Fachanwalt für eines der Rechtsgebiete zu werden. Welche das sind, regelt die Fachanwaltsordnung.

    Icon Paragraph

    Die wichtigsten Grundlagen für die Tätigkeit als Fachanwalt sind dabei:

    • Besonderes Wissen: Fachanwälte müssen sich in ihrem Rechtsbereich besonders gut auskennen, um die Rechtslage in Bezug auf den jeweiligen Sachverhalt schnell zu erfassen und zu interpretieren.
    • Besondere Erfahrung: Bevor ein Anwalt als Fachanwalt für ein bestimmtes Rechtsgebiet tätig werden kann, muss er eine Mindestzahl von bearbeiteten Fällen in diesem Gebiet nachweisen.
    • Regelmäßige Fortbildung: Fachanwälte müssen sich regelmäßig weiterbilden, um in ihrem Fachgebiet jederzeit auf Grundlage der aktuellsten Rechts- und Gesetzeslage beraten zu können.

    Zusammenfassend ist ein Fachanwalt mit besonderer Erfahrung und Qualifikation immer dann die richtige Wahl, wenn es um eine besonders „exotische“ Rechtsfrage oder um ein spezifisches oder außergewöhnliches Rechtsgebiet geht.

    Einige der vielen Fachgebiete, die hier in Frankfurt besonders oft gesucht werden, möchten wir in der Folge kurz vorstellen, um Ihnen die Suche nach der passenden Anwaltskanzlei in Ihrer Umgebung zu erleichtern.

     

    Arbeitsrecht

     

    Viele Menschen suchen in Frankfurt nach einem Rechtsanwalt, der sich auf Fragen des Arbeitsrechts spezialisiert hat. Dieses Rechtsgebiet regelt die rechtlichen Beziehungen zwischen Arbeitgeber und -nehmer und kommt zum Zuge, wenn es etwa um Fragen zur Rechtmäßigkeit eines Arbeitsvertrages, um Mutterschutz oder einen Streit um eine Kündigung geht. Aber auch bei Mobbing durch Kollegen oder Vorgesetzte kann Ihnen ein Fachanwalt für Arbeitsrecht zur Seite stehen und Sie optimal vertreten.

     

    Familienrecht

     

    Auch wenn es um Familienfragen geht, sind entsprechende Fachanwälte in Frankfurt gesucht, ganz gleich, ob es dabei um Konflikte in der Ehe oder um Streit unter Verwandten geht. Häufig wird auch nach einem Scheidungsanwalt gesucht, weiterhin regelt das Familienrecht aber auch Fragen der Pflege, Adoption oder Vormundschaft.

     

    Verkehrsrecht

     

    Fachanwälte für Verkehrsrecht werden immer dann in Frankfurt zurate gezogen, wenn es zum Streit um die Folgekosten eines Unfalls kommt. Das Verkehrsrecht greift aber auch bei Verstößen wie Trunkenheit am Steuer oder Fahrerflucht oder wenn es um den Entzug oder die Wiedererlangung des Führerscheins geht.

     

    Mietrecht

     

    Oft geht es in der Bankenmetropole am Main auch um Fragen des Mietrechts. Schließlich schlummert in den rechtlichen Beziehungen zwischen Mietern und Vermietern einiges an Konfliktpotenzial: Mieterhöhungen, Probleme mit der Nebenkostenabrechnung oder eine Eigenbedarfskündigung führen oft dazu, dass man fachliche Unterstützung durch einen Fachanwalt für Mietrecht benötigt.

     

    Strafrecht

     

    Wenn es nicht um einen zivilrechtlichen Streit, sondern eine Straftat wie Diebstahl, Urkundenfälschung oder Betrug geht, kommt das Strafrecht ins Spiel. Fachanwälte für Strafrecht kennen alle entsprechenden Bestimmungen und Verfahrensfragen, beraten bereits im Vorfeld eines Prozesses und unterstützen Sie mit einer individuellen Strategie zur Verteidigung.

     

    Anwaltssuche Frankfurt: Das gibt es zu beachten

    Ganz gleich, ob es um Arbeits-, Familien- oder Verkehrsrecht geht: Wenn Sie einen zuverlässigen Fachanwalt suchen, kommt es zunächst darauf an, welchem Rechtsbereich Ihr konkreter Streitfall zuzuordnen ist. Danach können Sie entscheiden, ob die Anwaltskanzlei, die Sie in Betracht ziehen, in diesem Bereich gut aufgestellt ist und ausreichend Erfahrungen vorweisen kann. Auch die Distanz zu ihrem Wohn- oder Arbeitsort sollte eine Rolle bei Ihrer Entscheidung spielen, denn natürlich sollte ein persönliches Gespräch mit ihrem Anwalt nicht mit langen Wegen verbunden sein.

    Auch menschlich sollte es passen. Achten Sie daher bei ihrem Erstgespräch darauf, ob der Anwalt Ihrer Wahl sich ausreichend Zeit nimmt, gut zuhört und Ihre Sache ernst nimmt,
    denn schließlich ist ein gutes Verhältnis zwischen Ihnen und Ihrem Anwalt eine wichtige Voraussetzung für eine vertrauensvolle Zusammenarbeit.

    Ebenso wichtig ist natürlich die fachliche Qualifikation der Anwaltskanzlei. Eine klar und verständlich aufgemachte Internetpräsenz belegt bei vielen Kanzleien die Qualität der Arbeit. Auch wenn Fachanwälte einen Blog mit Themen zu den entsprechenden Rechtsbereichen führen oder Veröffentlichungen in der Fachpresse vorweisen können, ist das ein gutes Zeichen.

    Wenn Sie hingegen ein Anwalt bei einem Fall, den Sie selbst als nicht sonderlich aussichtsreich beurteilen, sofort betreuen möchte, ohne viel über die Hintergründe erfahren zu wollen, sollten Sie misstrauisch werden – auch wenn Sie vielleicht eine Rechtsschutzversicherung haben. Hier besteht leider die Gefahr, dass die Kanzlei eher am schnellen Geld interessiert ist als an einer wirklich guten Beratung und Bearbeitung.

    Ein vertrauenswürdiger Anwalt teilt Ihnen nach einer intensiven Beratung seine Einschätzung für die Erfolgsaussichten der Durchsetzung Ihres Anliegens mit. Je nach Ergebnis rät Ihnen der Rechtsanwalt dann möglicherweise auch von einem weiteren Vorgehen oder einem Gerichtsverfahren ab. Dies ist ein gutes Anzeichen dafür, dass der Anwalt Ihr Anliegen gegenüber seinem eigenen Gebühreninteresse in den Vordergrund stellt und Ihnen den mit einem Rechtsstreit verbundenen Zeit- und Kostenaufwand ersparen möchte, wenn keine Erfolgsaussichten bestehen.

     
     

    Das kostet ein Rechtsanwalt in Frankfurt am Main

    Die Höhe der Kosten für einen Rechtsanwalt hängt im Zivil- und Verwaltungsrecht zunächst vom Streitwert ab, um den es in dem entsprechenden Fall geht. Je höher der Streitwert ist, umso höher sind auch die anwaltlichen Gebühren, die für außergerichtliche und gerichtliche Vertretung entstehen können. Außerdem kommt es darauf an, ob der Anwalt nur außergerichtlich oder auch gerichtlich tätig geworden ist. Im Strafverfahren sind die einzelnen Tätigkeiten im Laufe des Prozesses maßgeblich. Wie hoch die jeweiligen Gebühren sind, wird im Rechtsanwaltsvergütungsgesetz geregelt.

    Auch Gerichtsgebühren, deren Höhe sich Zivil- und Verwaltungsverfahren ebenfalls am Streitwert orientiert, müssen berücksichtigt werden, ebenso die häufig unterschätzten Gerichtsauslagen, die etwa für die Entschädigung von Zeugen, die Stellungnahmen von Sachverständigen oder das Anfertigen von Schriftstücken anfallen.