25.07.2021

Ferienfreizeiten und Vereinsausflüge fördern den Zusammenhalt der Mitglieder und sind somit eine wichtige gesellschaftliche Ergänzung des Vereinslebens. Die ARAG Sportversicherung schützt Vereine deshalb nicht nur bei Training und Wettkampf, sondern auch bei Mannschaftsfahrten oder anderen sozialen Aufgaben. Wenn Sie beispielsweise mit Ihrer Jugendmannschaft im Feriencamp tagsüber kleine Turniere veranstalten und abends gemütlich am Lagerfeuer Stockbrot rösten, genießt der Verein als Veranstalter unseren Versicherungsschutz. Das gilt auch beim Tagestrip zum Vergnügungspark.

Wer ist versichert?

Nicht nur die beteiligten Vereinsmitglieder genießen Versicherungsschutz, sondern auch die Helfer bei der Veranstaltung oder Fahrt. Selbst dann, wenn diese nicht Mitglieder des Vereins sind! Selbstverständlich sind auch der Hin- und Rückweg versichert.

Unsere Empfehlung: Versichern Sie mitreisende aktive Nichtmitglieder!

Nicht versichert sind aktive Teilnehmer eines Ausflugs oder einer Ferienfreizeit, die keine Vereinsmitglieder sind. Hierfür gibt es eine gute Lösung. Sollten also bei der Fahrt Ihrer Jugendmannschaft Kinder teilnehmen, die Ihrem Verein nicht angehören, können Sie diese ganz einfach mit unserer Nichtmitgliederversicherung separat versichern. Sie sind dann in gleicher Weise abgesichert wie Ihre Vereinsmitglieder.

 

Haben Sie Versicherungsfragen zu Ihrem nächsten Vereinsausflug oder dem Feriencamp? Dann kontaktieren Sie einfach Ihr zuständiges Versicherungsbüro.

Hier geht es direkt zu Ihrem Versicherungsbüro

 

Das könnte Sie auch interessieren

ARAG Sportversicherung

Wir sind der Sportversicherer Nr. 1 in Europa! Erfahren Sie mehr über unseren leistungsstarken Schutz für Sportorganisationen und Sportler.

Unser Sport-Newsletter

Profitieren Sie von nützlichen Tipps rund um das Vereinsleben.

Ratgeber Vereinsrecht

Hier ist unsere Fundgrube an rechtssicherem Wissen für Vereine und Menschen auf dem Weg zur Vereinsgründung – von Datenschutz bis Veranstaltungsplanung, von Mitgliederversammlung bis Vereinssatzung.