Auf den Punkt

 
  • Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt für Sie die Kosten für Prozess, Anwalt, Entschädigung der Zeugen und vom Gericht bestellte Gutachter – und enthält viele weitere Leistungen.
  • Bei Abschluss einer Rechtsschutzversicherung der ARAG können Sie selbst festlegen, wie hoch Ihre Selbstbeteiligung im Schadensfall ist – oder diese komplett ausschließen.
  • Mit der Wahl eines Versicherungspakets können Sie Ihren Versicherungsschutz ausweiten und gleichzeitig Kosten sparen.
Kosten

Was kostet eine Rechtsschutzversicherung?

Bei der ARAG richten sich die Kosten Ihrer Rechtsschutzversicherung nach verschiedenen Faktoren, wie zum Beispiel Wohnort, berufliche Situation, Alter und gewünschter Vertragslaufzeit und gewählten Leistungsbausteinen. Da unsere Versicherungen auf Ihre individuellen Bedürfnisse abgestimmt sind, variieren die Prämiensätze leicht.

  • Paul, geboren 1987, wohnhaft in 10115 Berlin, Arbeitnehmer im Angestelltenverhältnis zahlt im Single-Tarif 13,24 Euro monatlich für seine private Rechtsschutzversicherung. Demnächst heiratet er und wechselt in den Familientarif. Die Kosten hierfür betragen dann 16,76 Euro*.
  • Britta, geboren 1965, wohnhaft in 76137 Karlsruhe, Beamtin, zahlt für ihre Privatrechtsschutz 10,39 Euro im Monat. Sie ergänzt ihren Versicherungsschutz mit dem Baustein Verkehr und zahlt 13,22 Euro*.
  • Mika, geboren 2001, wohnhaft in 04190 Leipzig, Student, hat monatliche Kosten von 12,81 Euro für den ARAG Privatrechtsschutz*.

* bei einer Vertragslaufzeit von einem Jahr und 250 € Selbstbeteiligung.

Versteckte Prämien müssen Sie nicht fürchten, denn die Rechtsschutzversicherung ist bei der Kostenaufstellung für Sie stets transparent. Ihr persönliches Budget findet bei der Zusammenstellung Ihres Versicherungspaketes volle Berücksichtigung. Bei allen Rechtsschutzversicherungen der ARAG haben Sie stets einen Überblick über die Kosten. Im Online-Rechner wird Ihnen angezeigt, wieviel Sie für Ihren individuell konfigurierten Rechtsschutz zahlen. Dort können Sie schnell und einfach weitere Leistungen, zu- oder abwählen.

ARAG Privatrechtsschutz Kundin

Sicherheit nach Maß

  • Sie bestimmen, wie umfangreich Sie sich mit unserem Privatrechtsschutz absichern.
  • Digitale Services rund ums Recht: Dokumenten-Center, Anwalts-Chat und mehr
  • Ob online oder telefonisch: Rund um die Uhr schnelle, unbürokratische Hilfe.
Das übernimmt eine Rechtsschutzversicherung

Welche Kosten übernimmt eine Rechtsschutzversicherung?

Eine Rechtsschutzversicherung übernimmt in der Regel die Kosten für:

  • Anwaltsgebühren
  • Kosten für das Gericht
  • Zeugenentschädigungen
  • Anfallende Kosten für Mediation
  • Kosten für außergerichtliche Klärung

Zudem trägt die Privatrechtsschutzversicherung der ARAG auch die Gebühren der Gegenseite, wenn Sie vom Gericht dazu verpflichtet werden, und etwaige Honorare für Sachverständige. Außergerichtliche Tätigkeiten eines Anwalts – also etwa persönliche Beratungen, das Aufsetzen von Schreiben oder Verhandlungen mit der Gegenseite – übernimmt die ARAG natürlich sowohl im Basistarif als auch in den Komfort- und Premiumvarianten.

Sind Sie in eine rechtliche Auseinandersetzung verwickelt, dann notieren Sie sich am besten gleich alle offenen Fragen und wenden sich telefonisch oder per E-Mail an einen unserer Sachbearbeiter. So können Sie sofort klären, für welche Kosten die Rechtsschutzversicherung aufkommt, aber auch, welche Vorgehensweise sich für Sie empfiehlt, damit Ihre Rechte geschützt werden und Sie Ihre Interessen durchsetzen können.

Egal ob bei einer vermeintlichen Ordnungswidrigkeit im Straßenverkehr, einem Streit mit dem Vermieter oder einer rechtlichen Auseinandersetzung mit Reiseveranstaltern: Manchmal kommen Sie um die anwaltliche Unterstützung nicht herum. Sei es, um sich vor ungerechtfertigten Folgekosten zu schützen oder wichtige Entscheidungen zu Ihren Gunsten herbeizuführen. Allein schon als Anfangskosten können dabei – zum Beispiel bei einem Einspruch gegen einen Bußgeldbescheid – mehr als 100 Euro anfallen. Dazu kommen Verfahrenskosten und weitere Anwaltsgebühren. Haben Sie den passenden Rechtschutz, müssen Sie sich um diese Kostenpunkte keine Gedanken machen.

Situationen in denen Sie eine Rechtsschutzversicherung brauchen könnten

Mit der passenden Rechtsschutzversicherung können Sie sich gegen hohe Ausgaben schützen – und das in ganz verschiedenen Bereichen. Das kann gerade deshalb nützlich sein, weil Rechtsstreitigkeiten eben oft nicht im Vorbeigehen ausgeräumt werden können und sich Gerichts- und Anwaltskosten schneller anhäufen als gedacht. Es kann also passieren, dass Sie sich in relativ kurzer Zeit massiven finanziellen Forderungen gegenübersehen. So kostet Sie eine einvernehmliche Scheidung im „besten“ Fall gerade einmal rund 1.000 Euro. Gleichzeitig kann derselbe Prozess jedoch, je nach Nettoeinkommen, Anzahl der unterhaltsberechtigten Kinder und Vermögen, auch mit mehreren tausend oder – im Falle unvereinbarer Positionen der Ehepartner – auch mit zehntausenden Euro zu Buche stehen. Mit einem entsprechenden Ehe-Rechtschutz können Sie sich bei der ARAG mit bis zu 30.000 Euro Versicherungssumme je Rechtsschutzfall versichern. Auf Wunsch können sich beide Ehepartner bei einer Scheidung unabhängig voneinander durch einen Anwalt vor Gericht vertreten lassen.

Ausnahmen & Selbstbeteiligung

Was zahlt die Rechtsschutzversicherung nicht?

Eine Rechtschutzversicherung kann Sie nicht vor allen Kosten bei Rechtsstreitigkeiten bewahren. Sämtliche Fälle, die sich bereits vor dem eigentlichen Versicherungsbeginn zugetragen oder angebahnt haben, sind nicht inkludiert. (Ausnahmen bilden die rückwirkend geltenden ARAG Rechtsschutzversicherungen Mietrechtsschutz Sofort und Verkehrsrechtsschutz Sofort.)

Weitere Fälle, bei denen zum Beispiel eine Rechtsschutzversicherung die Kosten nicht übernimmt:

  • Rechtsverstöße, die vom Versicherten oder Mitversicherten vorsätzlich begangen wurden
  • Bestimmte Verfahrensarten, etwa Fälle, die vor dem Verfassungsgericht oder einem internationalen Gerichtshof verhandelt werden
  • Rechtsstreitigkeiten, die im Zusammenhang mit spekulativen Kapitalanlagen stehen
  • Rechtsstreitigkeiten, die auf eine Abwehr von Schadensersatzansprüchen abzielen (sind Gegenstand einer Haftpflichtversicherung)
  • Geldbußen und Geldstrafen werden nicht von der Versicherung übernommen
  • Meinungsverschiedenheiten beim Hausbau (insofern kein ARAG Bauherren-Rechtsschutz vorliegt), beim Kauf oder Verkauf eines Baugrundstücks

Bei den meisten Versicherungen ist kein Rechtsschutz gewährleistet, wenn es um eine Scheidung oder eine erbrechtliche Auseinandersetzung geht. Bei der ARAG können Sie diese Fälle jedoch auf Wunsch mitversichern: mit einem Erb-Rechtsschutz bis zu 10.000 Euro und dem Ehe-Rechtsschutz für Scheidungs- und Sorgerechtsstreitigkeiten.

 

Wie viel Selbstbeteiligung muss ich bei Inanspruchnahme meiner Rechtsschutz zahlen?

Bei dem Abschluss einer Rechtschutzversicherung bei der ARAG können Sie in den Tarifen Komfort und Premium selbst festlegen, wie hoch Ihre Selbstbeteiligung im Schadensfall ist – oder diese komplett ausschließen. Zudem bieten wir Ihnen Flex-Optionen bei der Wahl der Selbstbeteiligungskosten an. Bei diesen ermäßigt sich die Selbstbeteiligung je nach Tarif auf 0 Euro (bei Flex 0/150) oder auf 150 Euro (bei Flex 150/300), wenn Sie einen von der ARAG vermittelten Rechtsanwalt wählen. Hier gilt: Je höher Sie die vereinbarte Selbstbeteiligung ansetzen, desto günstiger ist Ihre Prämie.

 
So kann man sparen

Rechtsschutz günstiger als Kombi: Für wen lohnen sich Versicherungspakete?

Sie können die Kosten für Ihren persönlichen Rechtsschutz in der Regel deutlich senken, wenn Sie Ihre Risiken vor Abschluss der Versicherung genau abwägen und festlegen, welche Bereiche Ihres Lebens abgesichert werden sollen. Bedenken Sie dabei möglichst alle Alltagsrisiken, damit Sie im Schadensfall vor hohen Kosten geschützt sind. Achten Sie gleichzeitig darauf, nicht zu viele Einzelversicherungen abzuschließen.
Neben einer Rechtsschutz gehören sowohl Hausrat- als auch Haftpflichtversicherung zu den wichtigsten und weitverbreitetsten Versicherungen. Um es unseren Kunden einfacher zu machen, haben wir diese Versicherungen kombiniert. Unser Versicherungspaket Recht und Heim beinhaltet in nur einem Vertrag Rechtsschutz, Hausrat und Haftpflicht. Eine Wohngebäudeversicherung für Hausbesitzer kann optional hinzugebucht werden.

 

So sparen Sie Kosten bei der Rechtsschutzversicherung der ARAG

Mit einem Versicherungspaket, etwa mit dem Rechtsschutzpaket Recht und Heim, sichern Sie sich außerdem einen Sofortrabatt von 20 Prozent, wenn Sie keine Vorschäden hatten. Entstehen darüber hinaus im Laufe des Versicherungsjahres ebenfalls keine Schäden, winkt Ihnen ein noch höherer Schadenfreiheits¬rabatt. Wenn Sie das Versicherungspaket abschließen möchten, aber bereits eine der im Paket enthaltenen Versicherungen besitzen, dann ist das kein Extra-Kostenfaktor. Mit unserer sogenannten Differenzdeckung entstehen Ihnen bei einem Versicherungswechsel keine Mehrkosten durch eine eventuelle Doppelversicherung. Einige wiederkehrende Versicherungsbeiträge können bei der ARAG auch per Kreditkarte oder PayPal beglichen werden.

 

So schließen Sie eine Rechtsschutzversicherung ab

Der Abschluss der Rechtsschutzversicherung ist schnell und einfach online möglich. Wählen Sie aus den unterschiedlichen Leistungsvarianten und welche Bereiche Sie für sich und auch Ihre Familie versichern möchten. Sollte der Online-Abschluss nicht Ihre erste Wahl sein, so stehen Ihnen selbstverständlich auch andere Möglichkeiten zur Verfügung. So können Ihnen unsere erfahrenen Berater vor Ort detailliert Auskunft geben und auf Wunsch ein persönlich zugeschnittenes Angebot für Ihren Privatrechtsschutz erstellen. Ebenso stehen wir Ihnen natürlich telefonisch zur Verfügung - rufen Sie uns jederzeit zum Ortstarif an oder lassen sich kostenlos zurückrufen. Unsere Kollegen beraten Sie am Telefon rund um den Privatrechtsschutz und die passende Absicherung.

 

Könnte Sie auch interessieren

Rechtsschutzversicherungen ohne Wartezeit

Versicherungsberater für Rechtsschutz ohne Wartezeit

Nur bei uns können Sie sich noch absichern, wenn schon etwas passiert ist. Entdecken Sie Verkehrsrechtsschutz sofort und Mietrechtsschutz sofort.

Versicherungspaket Recht & Heim

ARAG Recht und Heim

Das Versicherungspaket Recht und Heim kombiniert praktisch & günstig Rechtsschutz, Hausrat, Haftpflicht und weiteren optionalen Versicherungsschutz.

Rechtsschutzangebote für Gewerbetreibende

Teaser Firmenrechtsschutz

Unsere Versicherungen für Selbstständige, Freiberufler und Firmen. Umfassender Schutz für Ihr Unternehmen.

ARAG Live-Chat

Sie haben eine Frage?
Unser Kundenservice hilft Ihnen im Live-Chat gerne weiter.

Kontakt & Services

  • Berater finden
    ARAG vor Ort

    Hier finden Sie unsere ARAG Geschäftsstellen in Ihrer Nähe oder die Kontaktdaten Ihres ARAG Beraters.

  • Rückruf-Service
    Rufen Sie uns an

    Wir sind jederzeit für Sie erreichbar.
    7 Tage, 24 Stunden

    0211 9890-1436

    Sie möchten zurückgerufen werden?

    Wunschtermin vereinbaren

    Zum ARAG Rückruf-Service

  • Nachricht schreiben
    Schreiben Sie uns eine Nachricht

    Sie haben ein Anliegen oder eine Frage? Schreiben Sie uns gerne über unser verschlüsseltes Kontaktformular. So sind Ihre Daten geschützt und sicher.

  • Schaden melden
  • Alle Services im Überblick