ARAG.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Mehr zu Cookies
 

Für ein unbeschwertes Leben mit Ihrem Tier

Tiere machen viel Freude. Doch manchmal verhalten sie sich auch überraschend – ganz gleich, wie gut sie von Ihnen erzogen wurden. Mit unserer Tierhalterhaftpflicht bleiben Sie gelassen, falls Ihr Hund oder Pferd mal einen Schaden anrichtet. Einfach beruhigend!

Hundehaftpflicht

Schützt Ihr Vermögen als Hundehalter

Tierhalterhaftpflicht Hundehaftpflichtversicherung
ab 4,95 € /Monat

Versicherungssumme: 5 Millionen Euro
(Leistungsvariante: Basis, Selbstbeteiligung: 1.000 €).

Pferdehaftpflicht

Schützt Ihr Vermögen als Pferdehalter

Tierhalterhaftpflicht Pferdehaftpflichtversicherung
ab 9,79 € /Monat

Versicherungssumme: 5 Millionen Euro
(Leistungsvariante: Basis, Selbstbeteiligung: 1.000 €).

 
 

Gut zu wissen

Was ist eine Tierhalterhaftpflicht?

Ein ergänzender Haftpflichtschutz speziell für Sie als Tierhalter: Wenn andere durch Ihr Tier zu Schaden kommen, stehen wir dafür gerade. Bei uns können Sie eine leistungsstarke Tierhalterhaftpflicht für Hunde und Pferde abschließen. Das gibt Sicherheit!

 
 

Wer braucht eine Tierhalterhaftpflicht?

Im Grunde ist eine Tierhalterhaftpflichtversicherung für jeden sinnvoll, dessen Tier einen Schaden verursachen kann.

Ob Ihr scheuendes Pferd versehentlich einen Passanten verletzt oder das Weizenfeld neben Ihrem Reitstall verwüstet: Die Kosten können beträchtlich sein. Auch kleinere Tiere sind in der Lage, großen Schaden zu verursachen. Zum Beispiel wenn Ihr Hund aus Übermut einen Fahrradfahrer zu Fall bringt oder die vielbefahrene Straße zum Jagdrevier macht …

Verlassen Sie sich auf unseren Rückhalt: Unsere leistungsstarke Tierhalterhaftpflicht schützt Sie vor den finanziellen Folgen. So lässt sich die Zeit mit Ihrem Tier viel entspannter genießen!

Was Hundehalter wissen sollten

Wir wünschen Ihnen viel Spaß mit Ihrem Vierbeiner! Bitte beachten Sie aber, dass eine Hundehaftpflichtversicherung nicht nur sehr sinnvoll, sondern in vielen Bundesländern sogar gesetzlich vorgeschrieben ist.
Mehr erfahren

Warum braucht man eine spezielle Tierhalterhaftpflicht?

Grundsätzlich gilt: Wer jemandem einen Schaden zufügt, muss dafür geradestehen. In unbegrenzter Höhe und gegebenenfalls sein Leben lang. Dies ist im Bürgerlichen Gesetzbuch (BGB § 833) so geregelt. Und weil Sie als Tierhalter für Ihren treuen Freund auf Pfoten oder Hufen haftbar sind, kann Sie ein tierisches Missgeschick im schlimmsten Fall Ihre Existenz kosten.

Keine Sorge: Mit unserer Tierhalterhaftpflicht stehen wir Ihnen zur Seite. Verletzt Ihr Tier einen Menschen oder beschädigt es fremdes Eigentum, kommen wir bis zur von Ihnen gewählten Versicherungshöhe dafür auf. Verlassen Sie sich darauf!

Deckt Schäden durch Tiere oft nicht ab: die Privathaftpflicht

Sie haben eine private Haftpflichtversicherung abgeschlossen? Eine gute Entscheidung! Sie sollten jedoch wissen, dass damit meistens nur von Kleintieren verursachte Schäden abgedeckt sind – zum Beispiel Katzen, und Meerschweinchen. Unser Ratschlag: Erweitern Sie Ihren Versicherungsschutz als Hundehalter oder Pferdehalter unbedingt um eine separate Tierhalterhaftpflicht. Sie schützen so Ihr Vermögen!

Rechtliches zur Tierhalterhaftpflicht

Welche Schäden deckt die Tierhalterhaftpflicht der ARAG ab?

Tierhalterhaftpflicht für Hunde

Mit unserer Tierhalterhaftpflichtversicherung sind alle Schäden versichert, die Ihr Vierbeiner anrichtet und dadurch andere schädigt. So schützt Sie die Tierhalterhaftpflicht zum Beispiel in folgenden Fällen:

Ihr Hund läuft auf die Straße und verursacht einen Unfall.

Wir tragen für Sie die Arztkosten der verletzten Verkehrsteilnehmer. Außerdem zahlen wir die Reparaturen der beschädigten Fahrzeuge. Bis diese wieder fahrbereit sind, übernehmen wir zusätzlich die Gebühren für benötigte Mietwagen.

Ihr Hund schnappt nach einem Passanten, der ihn streicheln will.

Der Geschädigte fordert von Ihnen die Erstattung der Behandlungskosten und Schmerzensgeld. Wir stehen dafür ein.

Ihr Pferd verletzt Personen und beschädigt fremdes Eigentum.

Als sich Ihr Pferd erschreckt, trampelt es den Weidezaun nieder – und dem Stallbesitzer auf den Fuß. Wir begleichen die Rechnung für Krankenhaus, Reha-Maßnahmen und die Instandsetzung des Zauns.

 

Wie viel Schutz bietet die ARAG Tierhalterhaftpflicht?

Das haben Sie selbst in der Hand. Denn Sie allein entscheiden, in welcher Höhe Sie mögliche Schäden an Personen, Sachen und Vermögen abdecken. In unserer Tierhalterhaftpflicht können Sie dazu zwischen drei Leistungsvarianten wählen:

ARAG Tierhalterhaftpflicht – Leistungsvarianten

Versicherungsbeispiel: Halter von einem Hund (Selbstbeteiligung: 1.000 Euro)

 

Warum sind die Schadenssummen so hoch?

Auf den ersten Blick ist die Höhe der Deckungssummen vielleicht überraschend. Dafür gibt es jedoch einen guten Grund: Von Tieren verursachte Unfälle können beträchtliche Kosten nach sich ziehen. Nicht nur Schmerzensgeld und Behandlungskosten summieren sich auf. Kommt es schlimmstenfalls zu einer Berufsunfähigkeit oder Pflegebedürftigkeit, entsteht schnell ein finanzieller Schaden in Millionenhöhe.

Beispiel aus der Praxis

Ein Hund bringt eine 22-jährige Fahrradfahrerin zu Fall. Sie stürzt so unglücklich, dass sie künftig nicht mehr arbeitsfähig ist und für den Rest ihres Lebens auf professionelle Pflege angewiesen sein wird. Mit unserer Leistungsvariante Komfort sind diese Kosten in vollem Umfang versichert:

Tierhalterhaftpflicht Beispielrechnung

Beitragsvorteile durch Selbstbeteiligung

Sie möchten Ihre Monatsbeiträge senken? Kein Problem! Vereinbaren Sie bei Ihrer Tierhalterhaftpflicht einfach eine Selbstbeteiligung. Das kann sich für Sie rechnen!

 

"Ich bin mit der ARAG sehr zufrieden. Sehr freundlicher Kontakt und schnelle Hilfe."

Andere Kunden interessierten sich auch für

Major Sponsor der Liebherr Tischtennis WM 29.5 bis 26.6