Ohne Umwege zum richtigen Anwalt

 

So funktioniert's

Sie schildern kurz Ihr Problem

Wir finden dazu passende Rechtsanwälte

Sie senden Ihren Fall - Ihr Anwalt meldet sich bei Ihnen

 

Sie werden zu unserem Partner weitergeleitet

Sie sind auf der Suche nach einem Anwalt oder Fachanwalt in Köln? Hier finden Sie sofort die passende Kanzlei für Ihr Rechtsproblem.

     

    So suchen Sie nach Kölner Anwälten

    Nichts leichter als das: Sie geben die Postleitzahl Ihres Kölner Bezirks ein und grenzen auf Wunsch die Suche über das Auswahlmenü thematisch ein. Oder suchen Sie ganz spezifisch einen Fachanwalt mit Fokus auf ein bestimmtes Rechtsgebiet wie Straf-, Familien- oder Verkehrsrecht? Dann können Sie die Suche durch Auswahl der entsprechenden Option weiter einschränken. Nach dem Klick auf das Such-Symbol erhalten Sie eine Liste mit passenden Rechts- oder Fachanwälten in Köln. Die Lage der gefundenen Anwaltskanzleien wird zusätzlich in der Karte angezeigt, über deren Standortmarkierungen weitere Informationen wie die Adress- und Kontaktdaten der jeweiligen Kanzlei abrufbar sind.

     

    Vom Scheidungsanwalt bis zum Anwalt für Arbeitsrecht

    Insbesondere dann, wenn es sich bei Ihrem Anliegen um einen komplizierteren Fall handelt oder es in einem ganz speziellen Rechtsgebiet wie Arbeits-, Erb- oder Sozialrecht anzusiedeln ist, empfehlen wir Ihnen, nach einem Fachanwalt zu suchen, der dieses Fachgebiet gezielt bearbeitet.

    Icon Paragraph

    Generell müssen Fachanwälte laut Fachanwaltsordnung bestimmte Voraussetzungen mitbringen, um ihren jeweiligen Titel führen zu können. Einige Beispiele:

    • Zunächst müssen Anwälte aus einer Vielzahl von Erfahrungen in ihrem Rechtsbereich schöpfen können, um in diesem als Fachanwalt anerkannt zu werden. Sie können also sicher sein, dass ein Fachanwalt die Materie gut kennt.
    • Dazu müssen sich Fachanwälte fundiertes Wissen im jeweiligen Bereich erarbeiten und nachweisen können. Das gibt Ihnen die Sicherheit, kompetent und zielführend beraten zu werden.
    • Auf ihrem Wissen aufbauend müssen Fachanwälte regelmäßige Fortbildungen nachweisen, was sicherstellt, dass sie immer auf dem neuesten fachlichen Stand sind.

    Es ist daher immer dann sinnvoll, sich von einem Rechtsanwalt betreuen zu lassen, wenn Sie eine außergewöhnliche Rechtsfrage haben oder Ihr Streitfall in einen eher ungewöhnlichen Rechtsbereich einzuordnen ist.

    Einige der in Köln häufig nachgefragten Rechtsbereiche möchten wir Ihnen kurz vorstellen, um Ihnen die Suche nach einer passenden Anwaltskanzlei zu erleichtern.

     

    Arbeitsrecht

     

    Besonders häufig werden in Köln Fachanwälte für Arbeitsrecht gesucht. Dabei geht es meistens um einen ganz konkreten Streitfall zwischen Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Dieser kann aus unterschiedlichen Ansichten zu Themen wie Arbeitsvertragsbestimmungen, Elternzeit, Mutterschutz oder Kündigung entstehen. Aber auch bei Mobbing durch Kollegen oder Vorgesetzte kann Ihnen ein Fachanwalt für Arbeitsrecht zur Seite stehen und Sie optimal vertreten.

     

    Familienrecht

     

    Oft werden in der Domstadt auch Fachanwälte für das Familienrecht nachgefragt. Dieser Rechtsbereich definiert die Rechte und Pflichten, die aus Ehe, Lebenspartnerschaft, Verwandtschaft und Familie entstehen. Dabei geht es nicht nur um Scheidungen, sondern häufig auch um Fragen zur Pflege und Vormundschaft, zum Sorge- oder Vaterschaftsrecht und immer wieder um Fragen des Unterhalts.

     

    Erbrecht

     

    Gerade wenn es um heikle Themen wie Testamentserstellung und -vollstreckung geht, sind Kölner Fachanwälte für Erbrecht gefragte Ansprechpartner. Dieses Teilgebiet des Rechts greift aber auch, wenn es um die Erstellung einer Patientenverfügung, einer Vorsorgevollmacht oder um das Erben an sich und seine Besteuerung geht.

     

    Sozialrecht

     

    Viele Menschen in Köln geraten auch in Konflikte mit Sozialleistungsträgern – das kann eine Krankenkasse oder Rentenkasse sein, aber auch das Jobcenter. Ein Fachanwalt für Sozialrecht unterstützt dann beispielsweise bei Fragen zur Kinder-, Jugend- oder Sozialhilfe oder bei Themen wie der Rentenhöhe oder eine Krankenkostenübernahme.

     

    Strafrecht

     

    Fachanwälte für Strafrecht beraten Sie bei Delikten wie Unterschlagung, Betrug, Diebstahl oder Urkundenfälschung. Anwälte, die sich auf das Strafrecht spezialisiert haben, unterstützen ihre Mandanten bereits, bevor ein Verfahren beginnt, und entwickeln anhand ihrer besonderen Erfahrungen und Kenntnisse eine speziell auf Sie zugeschnittene Verteidigungsstrategie.

     

    Das gibt es bei der Suche nach Rechtsanwälten in Köln zu beachten

    Wenn Sie einen kompetenten und vertrauenswürdigen Fachanwalt suchen, ist vor allem von Belang, in welchem der Rechtsbereiche ihr ganz konkreter Streitfall anzusiedeln ist: Greift in Ihrem Fall beispielsweise das Verkehrs-, Sozial- oder Erbrecht, tun Sie gut daran herauszufinden, welche Anwaltskanzlei in Köln besondere Erfahrungen und Erfolge in diesem Bereich vorzuweisen hat. Natürlich sollten sie auch darauf achten, dass die Kanzlei Ihrer Wahl nicht zu weit vor Ihrem Wohnort entfernt liegt – denn die Beratung im persönlichen Gespräch ist gerade bei komplizierteren Fällen besonders wichtig und sollte nicht mit langen Anfahrtswegen verbunden sein.

    Im anwaltlichen Erstgespräch sollten Sie zudem darauf achten, ob die persönliche Chemie zwischen dem Rechtsanwalt und Ihnen stimmt. Besonders wichtig dabei ist, dass Sie sich von Ihrem Gegenüber in Ihrem Anliegen ernstgenommen fühlen, aber auch, dass der Anwalt gezielt nachfragt und verständnisvoll und klar auf Ihre Fragen reagiert.

    Neben dem persönlichen Eindruck sollte natürlich die fachliche Qualifikation der Anwaltskanzlei ausschlaggebend bei der Suche sein. Hilfreiche Hinweise dazu kann oft schon die Website der Kanzlei geben. Vielleicht führt der Anwalt auch einen Blog, dem mehr über die fachliche Spezialisierung und Ausrichtung der Kanzlei zu entnehmen ist. Auch die Publikation von themenspezifischen Fachartikeln ist ein guter Beleg für das Engagement eines Anwalts.

    Ein wichtiger Tipp zum Schluss:
    Ein guter Anwalt teilt Ihnen nach einer eingehenden Beratung seine Einschätzung für die Erfolgsaussichten der Durchsetzung Ihres Anliegens mit. Je nach Ergebnis rät Ihnen der Rechtsanwalt dann möglicherweise auch von einem weiteren Vorgehen oder einem Gerichtsverfahren ab. Dies ist ein gutes Anzeichen dafür, dass der Anwalt Ihr Anliegen gegenüber seinem eigenen Gebühreninteresse in den Vordergrund stellt und Ihnen den mit einem Rechtsstreit verbundenen Zeit- und Kostenaufwand ersparen möchte, wenn keine Erfolgsaussichten bestehen.

     
     

    Mit welchen Anwaltskosten Sie rechnen sollten

    Das Rechtsanwaltsvergütungsgesetz regelt, mit welchen Anwaltskosten für die Bearbeitung Ihres Falles zu rechnen ist. Ausschlaggebend für deren Höhe ist dabei im Zivil- und Verwaltungsrecht der Betrag, um den gestritten wird, der sogenannte Streitwert: Je höher dieser ist, umso höher sind auch die anwaltlichen Gebühren, die für außergerichtliche und gerichtliche Vertretung entstehen können.

    An diesem Streitwert orientieren sich auf die anfallenden Gerichtsgebühren; häufig unterschätzt werden die hinzukommenden Gerichtsauslagen Z. B. für Zeugengeld, die Inanspruchnahme von Sachverständigen oder die sogenannte Dokumentenpauschale, die für das Anfertigen von Schriftstücken anfällt. Oft fallen diese Gerichtsauslagen sogar höher aus als die eigentlichen Gerichtsgebühren.