Die aktuellsten Rechtstipps und Urteile

Wem gehört das Fallobst?

Um das rechtliche Schicksal von Fallobst kümmert sich das BGB. Die ARAG Experten erläutern die wichtigsten Regelungen.

mehr lesen
Vorsicht Sturm!

Lässt man bei Wind und Wetter die nötige Vorsicht vermissen, verliert man unter Umständen wegen grober Fahrlässigkeit den Versicherungsschutz.

mehr lesen
Augenmaß beim Pilze sammeln

ARAG Experten informieren, wo und in welchen Mengen Pilze gesammelt werden dürfen.

mehr lesen
Haben Sie etwas zu verzollen?

Souvenirs und Urlaubsschnäppchen: Wie viel Sie woher mitbringen dürfen und was Sie bei der Einreise beachten sollten, erklären unsere Experten.

mehr lesen
Laden darf nicht Gaststätte werden

Eine Wohnungseigentümergemeinschaft hat sich erfolgreich gegen die nächtliche Nutzung einer als „Laden“ ausgewiesenen Teileigentumseinheit als Gaststätte gewehrt.

mehr lesen
Ein Baum darf Schatten spenden

Ein Grundstückseigentümer kann nicht von seinem Nachbarn verlangen, Bäume wegen der von ihnen verursachten Verschattung zu beseitigen.

mehr lesen
Schulweg: Unfallversicherung auf Umwegen

Schulkinder sind auf dem Schulweg und zurück unfallversichert – und manchmal auch auf Umwegen, wie ein Gerichtsurteil zeigt.

mehr lesen
Schulweg: Mit Mama zur Schule

Statt Eltern-Taxi: Zeigen Sie Ihrem Kind, wie es sicher zur Schule und zurück kommt.

mehr lesen
Fit für den Weg zur Schule

Vor dem ersten Schultag empfehlen ARAG Experten Probeläufe: Das Kind geht dabei alleine zur Schule, die Eltern folgen.

mehr lesen
Wölfe in Deutschland: Sechs Dinge, die Sie jetzt wissen sollten

Immer mehr Wölfe kommen nach Deutschland. Wie Sie sich verhalten sollten, wenn Sie einem Wolf begegnen und vor allem, was bei einem Autounfall wichtig ist, sagen Ihnen unsere Experten.

mehr lesen
Mein Recht in Wald und Flur

Pflanzen, Pilze, Brennholz: ARAG Rechtsexperte Tobias Klingelhöfer sagt, was man aus Wald und Flur mitnehmen darf und was nicht.

mehr lesen
Kein Arbeitsunfall: Sprung aus dem Fenster ist nicht versichert

Verletzt sich ein erwachsener Umschüler während einer nicht beaufsichtigen Unterrichtszeit aufgrund von Neckereien, wird der Unfall nicht von der Unfallversicherung gedeckt.

mehr lesen

Hinweis: Ältere Beiträge können von der aktuellen Rechtslage abweichen

Kostenloser Newsletter

Mit unserem Online-Newsletter sind Sie immer auf dem Laufenden!

Auf ins Leben

Hier stellen wir Ihnen unser gebündeltes Wissen bereit! Mit vielen spannenden Artikeln.

ARAG Newsroom

Hier finden Sie alle News und Kanäle der ARAG auf einen Blick.