Hero Bild Hero Bild

Dein Team für Respekt.

Im Game. Im Netz. Und im ganzen Leben.
Zur Kooperation

ARAG und SK Gaming:
gemeinsam fürs Good Game.

Ein fairer und respektvoller Umgang miteinander ist die Voraussetzung für ein gutes Spiel. Aber auch für ein gutes Leben. Deshalb haben sich ARAG und SK Gaming zusammengetan. Eine Versicherung, die als Rechtsschutzversicherer schon seit über 85 Jahren allen Menschen die gleichen Chancen vor dem Recht ermöglicht. Und ein E-Sports Team, das mit einer kompromisslos fairen Spielweise international erfolgreich geworden ist. Zwei grundverschiedene Player mit den gleichen Werten also, die sich für ein gemeinsames Ziel einsetzen: For a Good Game.

Icon Gemeinsam für Fairness

Gemeinsam für Fairness

Und gegen Trolle, Cheater und Scammer, die allen Beteiligten den Spaß verderben.

Icon Gemeinsam für Respekt

Gemeinsam für Respekt

Und gegen Hass und Hetze im digitalen Raum.

Icon Gemeinsam für Chancengleichheit

Gemeinsam für Chancengleichheit

Und für ein gutes Miteinander ohne Vorurteile – online und offline.

Good Game in Aktion.

Wir reden nicht nur vom Good Game. Wir leben es auch. Jeden Tag in unseren Games, im Austausch mit der Community und immer wieder auch in unseren gemeinsamen Aktionen. Zum Beispiel bei unserem ARAG X SKG Turnier im ARAG Tower. Und bei allem was noch kommt. Also: stay tuned!

Hass im Netz: Der Fact Check.

Respektlosigkeit und Mobbing sind im Gaming wie im gesamten Netz weit verbreitet – das zeigen auch die Zahlen. Betroffen kann jeder sein.

Andauernde Mobbingattacken

Mobbingattacken, die länger als ein Jahr andauern.*

0%

In Behandlung

Cybermobbingopfer, die ärztliche oder therapeutische Hilfe in Anspruch nehmen.*

0%

Support

Wunsch nach Support-Teams für Mobbing/Cybermobbing in Schulen.**

0%

Das kannst du tun.

Wenn du selbst von Hass betroffen bist, gibt es jede Menge Stellen, an die du dich wenden kannst.

Vertrau dich jemandem an! Hier findest du Hilfe:

JUUUPORT.de ist eine Plattform, die sich gezielt an Kinder und Jugendliche wendet. Hier kannst du dich anonym von anderen Jugendlichen zu Problemen im Netz beraten lassen.

Bei klicksafe.de, der EU-Initiative für mehr Sicherheit im Netz, findest du wichtige Informationen und Materialien zum Thema Cybermobbing und erfährst, welche Beratungsangebote und Anlaufstellen es gibt.

Die Initiative „Hass streichen“ der ARAG bietet neben Aufklärungs- und Forschungsarbeit zum Thema Cybermobbing auch konkrete Hilfestellung zur Konfliktlösung, zum Beispiel durch den Einsatz von Schulmeditatoren.

Und solltest du mal echten Rechtsbeistand benötigen, findest du auf hellolaw.com in wenigen Schritten den richtigen Anwalt, der dir bei deinem Problem helfen kann.

Schnelle, persönliche und anonyme Beratung findest du bei der Nummer gegen Kummer.
Unter der Nummer 116 111 oder online über den Chat erreichst du hier erste Ansprechpartner, die dir bei Problemen, Sorgen oder Ängsten helfen – auch in besonders kritischen und akuten Situationen.
Bei Bedarf öffnen sie dann den Weg zu weiteren Hilfestellen.
Um auch rechtlich immer auf der sicheren Seite zu sein, kannst du dich schon im Vorfeld mit einem Internet-Rechtsschutz schützen. Die web@ktiv-Versicherung der ARAG hilft dir zum Beispiel dabei, die Verursacher von Mobbing und Rufschädigung zur Verantwortung zu ziehen und erstattet dir die Kosten einer Strafanzeige. Und wenn du online rufschädigende Inhalte von dir findest, vermitteln wir dir einen Anwalt, der dir bei der Löschung hilft.
Quellen:
* Schneider, Katzer und Leest 2014: Mobbing und Cybermobbing bei Erwachsenen, Bündnis gegen Cybermobbing e.V. und ARAG SE
** Katzer 2016: ARAG Digital Risks Survey, ARAG SE

Deine Absicherung für den Fall der Fälle.

Die web@ktiv-Versicherung von der ARAG bietet dir zuverlässigen Schutz vor den Konsequenzen von Betrug oder Mobbing im Netz. Als Rechtsschutz für das digitale Leben ist sie auf genau diese Fälle spezialisiert.

Jetzt beraten lassen