ARAG.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Mehr zu Cookies

ARAG GesundheitsApp

Belege bequem per App einreichen.

Ehrenamt braucht Rückendeckung

Die Vermögensschadenhaftpflicht schützt neben Vorstand und Geschäftsführer alle Vereinsmitglieder, die haupt- oder ehrenamtlich im Verein in satzungsgemäßem Auftrag tätig sind. Auch Abteilungsleiter, Jugendwarte und Trainer. Sie tritt ein, wenn durch deren Versäumnisse oder Fehlentscheidungen ein Vermögensschaden entsteht.

Die Vermögensschadenhaftpflicht schützt den Verein oder Verband vor Vermögenseinbußen

Wählen Sie aus drei verschiedenen Versicherungssummen von 125.000 Euro, 250.000 Euro und 500.000 Euro

Versäumnisse und Fehler im Rahmen des Steuerrechts sowie das Risiko des Schlüsselverlusts sind mitversichert

Schließen Sie die Vermögensschadenhaftpflicht zusammen mit der D&O-Versicherung ab, sichern Sie sich umfassenden Schutz mit Preisvorteil!

Vermögensschädenhaftpflicht

In diesen Fällen hilft die Vermögensschadenhaftpflicht

  • Eigenschaden
    Der Abteilungsleiter Breitensport organisiert einen Volkslauf. Für das Rahmenprogramm engagiert er eine Band. Er versäumt, das Ordnungsamt zu informieren, die Veranstaltung wird untersagt. Die Künstlergage muss trotzdem vom Verein überwiesen werden. Wir übernehmen die Kosten.
  • Drittschaden
    Ein Sportverein macht für Angestellte versehentlich falsche Angaben zur Sozialversicherung. Als ein Mitarbeiter in Rente geht, bekommt er dadurch 135 Euro weniger monatliche Rente. Er macht den Verein haftbar. Wir übernehmen die Kosten.
  • Steuern
    Ein Verein führt lange Zeit zu wenig Steuern ab. Nach 5 Jahren fordert das Finanzamt 15.000 Euro Nachzahlung. Der Verein ist gezwungen, einen Kredit aufzunehmen. Durch die Zinsen entsteht ihm ein Schaden. Wir übernehmen die Kosten.

Vermögensschadenhaftpflicht mit individuellen Versicherungssummen

Je nach Größe und Zielrichtung brauchen Vereine und Verbände eine unterschiedlich hohe Absicherung.
Deshalb können Sie bei unserer Vermögensschadenhaftpflichtversicherung zwischen drei Versicherungssummen wählen.
Ihr Versicherungsbüro vor Ort berät Sie gerne dazu, in welcher Höhe eine Absicherung sinnvoll ist.

Wählbare Versicherungssummen sind:
125.000 Euro | 250.000 Euro | 500.000 Euro

Versicherungsschutz ergänzen und Preisvorteil sichern!

Die Vermögensschadenhaftpflicht schützt das Vermögen des Vereins. Die D&O-Deckung hingegen ist der zusätzliche, persönliche Schutz für Vorstand, Geschäftsführer und andere Funktionsträger. Diesen speziellen Schutz können Sie in Kombination mit der Vermögensschadenhaftpflicht abschließen.

Vorteile von Vermögensschadenhaftpflicht mit D&O-Schutz
  • Vorstand und Geschäftsführer sind persönlich gegen Schadenersatzansprüche geschützt
  • Alle Funktionsträger sind versichert, vom Vorstand über Abteilungsleiter bis zum Hausmeister
  • Fehler in der Vereinsarbeit werden finanziell für den Verein/Verband und den Verantwortlichen aufgefangen
Vermögensschadenhaftpflicht mit D&O-Schutz

So schließen Sie die Vermögensschadenhaftpflicht ab

Beitrag berechnen und online abschließen
Versicherung vor Ort abschließen
Abschluss am Telefon
Postalisches Angebot anfordern

Online

Das geht schnell und bequem: Berechnen Sie im ersten Schritt Ihren Beitrag und schließen die Versicherung dann mit Ihren persönlichen Angaben ab.

Vor Ort

Vereinbaren Sie einen Termin in dem für Ihren Landessportbund oder -verband zuständigen Versicherungsbüro. Vor Ort erstellen wir Ihnen dann ein individuelles Angebot für Ihren Verein.

Telefonisch

Gerne erstellen wir Ihnen am Telefon ein Angebot, das wir Ihnen zuschicken. Dieses müssen Sie nur noch unterschrieben an uns zurücksenden.

0211 963-3737

Postalisch

Lassen Sie sich Ihr individuelles Angebot per Post zuschicken. Nachdem Sie alles in Ruhe durchgelesen haben, schicken Sie uns die Unterlagen ausgefüllt und unterschrieben zurück.

Andere Kunden interessierten sich auch für