ARAG.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Mehr zu Cookies

ARAG GesundheitsApp

Belege bequem per App einreichen.

Angeblich vorsätzliche Vergehen souverän abwehren

Der erweiterte Straf-Rechtsschutz ist in den Leistungsvarianten Komfort und Premium unseres Privat-Rechtsschutzes und in ARAG Recht und Heim immer inklusive. Rechtsschutz besteht dann im beruflichen und ehrenamtlichen Bereich, wenn Ihnen vorgeworfen wird, ein vorsätzliches Vergehen begangen zu haben.

Strafrechtsschutz

Ihre Vorteile auf einen Blick

Vorschüsse für die Verteidigung werden auch gezahlt, wenn Ihnen ein vorsätzliches Vergehen (nicht Verbrechen) zum Vorwurf gemacht wird.

Über die gesetzliche Vergütung hinaus sind angemessene Honorare des beauftragten Rechtsanwaltes abgedeckt.

Die angebliche strafbare Handlung kann vor Beginn des Versicherungsvertrages liegen. Nur das Ermittlungsverfahren muss im Vertragszeitraum eingeleitet werden.

 

Bitte beachten Sie

Der Versicherungsschutz entfällt rückwirkend, wenn tatsächlich eine Verurteilung wegen Vorsatz erfolgt.

Beispiele aus der Rechtspraxis

Die Anwaltskosten werden in diesen beiden Fällen übernommen, wenn das Verfahren eingestellt wird oder mit einem Freispruch endet.

Sie sind in Ihrer Freizeit Kassenwart im Fußballverein. Jemand zeigt Sie wegen Unterschlagung von Vereinsgeldern an. Es wird ein Ermittlungsverfahren gegen Sie eingeleitet. Hiergegen möchten Sie sich wehren und von einem Rechtsanwalt verteidigen lassen.
Sie sind als Kassiererin im Supermarkt tätig und werden beschuldigt, fremde Pfandbons für sich eingelöst haben. Sie möchten einen Rechtsanwalt beauftragen, der Sie im Strafverfahren vertritt.

Andere Kunden interessierten sich auch für