ARAG.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Mehr zu Cookies

Spannen Sie uns für Ihr Recht ein

Sie sollen ernten, was Sie säen! Deshalb sichert unser Landwirtschaftsrechtsschutz nicht nur Ihr Kerngeschäft als Landwirt oder Forstwirt ab, sondern auch die Nebenbetriebe und Ihre Familie. Ihr privates Recht schützen wir direkt mit. Damit Sie Ihrer Arbeit unbeschwert nachgehen können – ob im Hofladen, in der eigenen Käserei, auf dem Reiterhof mit Café oder bei der Energie-Erzeugung.

Telefonische Anwaltsberatung: Rund um die Uhr können Sie sich von spezialisierten Anwälten telefonisch beraten lassen. In allen Fragen des deutschen Rechts, ob geschäftlich oder privat.

Persönliche Anwaltsbetreuung: Ein Jurist Ihrer Wahl berät Sie individuell vor Ort, setzt Schreiben auf und verhandelt für Sie mit der Gegenseite.

Prozesskosten-Schutz: Ihnen bleibt nur noch der Gang vor Gericht? Wir übernehmen für Sie die Anwalts- und Gerichtskosten. Wenn nötig durch alle Instanzen.

Landwirtschaftsrechtsschutz

Das alles bietet Ihnen unser Landwirtschaftsrechtsschutz

Rechtsschutz für Landwirte

Damit wahren wir Ihr gutes Recht als Landwirt

  • Agrarbetrieb-Rechtsschutz
    Wir unterstützen Sie bei allen unmittelbar mit dem Betrieb zusammenhängenden Rechtsstreitigkeiten – z. B. bei Schadenersatzforderungen, Streit um die Nichtanerkennung der Betriebskosten oder dem Vorwurf, dass Sicherheitsvorschriften nicht eingehalten werden.
  • Arbeitgeber-Rechtsschutz
    Bei arbeitsrechtlichen Konflikten mit Ihren Mitarbeitern stehen wir Ihnen zur Seite – von Abmahnung und Kündigung bis hin zum Streit um die Aufhebungsvereinbarung.
  • Firmenfahrzeuge-Rechtsschutz
    Sämtliche Kraftfahrzeuge Ihres Agrarbetriebs sind rechtlich abgesichert. Beispielsweise bei Streit um Reparatur, Leasing oder Führerscheinentzug.
  • Gewerbeimmobilie-Rechtsschutz
    Dieser Leistungsbaustein unserer Landwirtschaftsrechtsschutzversicherung gilt für Sie als Eigentümer oder Pächter der selbst genutzten Hofgebäude. Sei es bei Konflikten um Grundbuch, Steuer oder Nebenkosten.

Cross-Compliance-Verfahren

Bei EU-Regelungen sind Direktzahlungen oft an Bedingungen geknüpft. Halten Sie diese nicht ein, gibt's weniger oder sogar gar kein Geld. Je nach Ausmaß des Verstoßes. Wenn es hier zu Konflikten kommt, schützen wir Sie mit bis zu 30.000 Euro.

Enteignungs-Verfahren

Eine Straße soll gebaut werden – direkt durch Ihre Äcker? Bleiben Sie entspannt! Falls die Gemeinde ein Planfeststellungsverfahren, Flurbereinigungsverfahren oder Enteignungsverfahren gegen Sie einleitet, wahren wir Ihre Interessen. Bis zu 30.000 Euro übernehmen wir.

Erschließungs- und Anliegerabgaben

Die Gemeinde will von Ihnen für Lärmschutzmaßnahmen in einem neuen Wohngebiet eine nachträgliche Erschließungsabgabe. Sie haben gute Gründe, sich dagegen zu wehren – und unsere volle Unterstützung! Wir übernehmen für Sie bis zu 30.000 Euro.

Weitere Pluspunkte, die für unseren Rechtsschutz sprechen

Forderungsmanagement

Außenstände einzutreiben, kostet Zeit und Nerven. Beauftragen Sie einfach online unseren professionellen Inkasso-Dienstleister! Er kümmert sich zuverlässig um Ihre unstreitigen Forderungen. Was bezahlt wird, bekommen Sie zu 100 % ausgezahlt.

Konfliktlösung durch Wirtschafts-Mediation

Finden Sie eine einvernehmliche Lösung: Auf Wunsch vermitteln wir einen neutralen Mediator, der Ihnen telefonisch oder persönlich hilft, einen Streit frühzeitig beizulegen.

ARAG Online Rechts-Service

Antworten auf viele Rechtsfragen. Unser umfangreiches Rechtsportal umfasst rund 1.000 geschäftliche sowie private Musterschreiben und Musterverträge – einfach kostenlos herunterladen oder direkt online erstellen.

Bonitätsprüfung als Zusatzleistung

Ist Ihr neuer Kunde zahlungskräftig? Bei Bedarf können Sie sich über unseren ausgewählten Dienstleister eine Bonitätsauskunft einholen – selbstverständlich zu preisgünstigen Sonderkonditionen.

Darum zur ARAG

Wir stehen vor Ort an Ihrer Seite

Dank unserer zahlreichen Geschäftsstellen im gesamten Bundesgebiet finden Sie immer einen persönlichen Berater in Ihrer Nähe. Und wenn Ihnen der telefonische Kontakt lieber ist, erreichen Sie uns rund um die Uhr zum Festnetztarif!

Wir sind unabhängig

Die ARAG ist der größte Versicherer Deutschlands in Familienbesitz – und damit ganz und gar unabhängig. Als echtes Familienunternehmen handeln wir jederzeit vertrauenswürdig und verlässlich.

Wir sind international erfahren

80 Jahre Erfahrung im Rechtsschutz – das macht uns in Deutschland so schnell keiner nach. International setzen wir ebenfalls Maßstäbe: In den USA sind wir der führende Rechtsdienstleister, in Italien und Spanien Marktführer. Und Sie profitieren davon! Wo auch immer auf der Welt Sie Unterstützung benötigen: Wir vermitteln Ihnen anwaltliche Hilfe!

Ebenfalls versichert: Nebenbetriebe, Familie und privates Recht

Rechtsschutz für Landwirte

Von Hofladen bis Mastbetrieb

Auch mit Ihren wirtschaftlichen Aktivitäten außerhalb des Kerngeschäfts schaffen Sie Werte. Tag für Tag. Unser Rechtsschutz für Landwirte sichert deshalb auch Ihre Nebenbetriebe rechtlich ab – mit dem gleichen Leistungsumfang wie im Rechtsschutz für Ihren eigentlichen Agrarbetrieb. Das rechnet sich für Sie: Nur für gewerbesteuerpflichtige Nebenbetriebe zahlen Sie zusätzlich. Der Betrag richtet sich individuell nach dem jeweiligen Umsatz.

Wir übernehmen für Sie Anwalts- und Gerichtskosten:

  • in Europa unbegrenzt
  • bis 100.000 Euro weltweit

Zusätzlich geben wir für Strafkautionen zinslose Darlehen:

  • in Europa bis 200.000 Euro
  • weltweit bis 100.000 Euro

Starker Schutz für Sie und Ihre Familie

Hof und Familie sind meist eng verbunden. Deshalb schließt unser Landwirtschaftsrechtsschutz Ihre Familie mit ein. Damit genießen nicht nur Sie selbst weitreichende Rechtssicherheit in den Bereichen Privat, Beruf, Wohnen und Verkehr, sondern auch die Menschen, die Ihnen am meisten am Herzen liegen.

Versichert sind Sie, Ihr Lebenspartner und Ihre minderjährigen Kinder. Außerdem Ihre volljährigen Kinder, die noch keinen Lebenspartner haben – bis sie berufstätig sind und selbst verdienen. Schließlich mit Ihnen verwandte oder verschwägerte Personen, die bei Ihnen wohnen und gemeldet sind. Und in der Nähe Ihres Hofes lebende Mitinhaber, Hoferben oder Altenteiler.

Rechtsschutz für Landwirte

Rechtsschutz für Landwirte: Beispiele aus der Praxis

Als Landwirt oder Forstwirt haben Sie alle Hände voll zu tun. Von früh bis spät. Einen vereinnahmenden Rechtsstreit können Sie da nicht auch noch gebrauchen … Keine Sorge: Mit unserem Landwirtschaftsrechtsschutz können Sie gelassen bleiben. Denn wir helfen Ihnen, Konflikte zu vermeiden oder schnell beizulegen. Und im Fall der Fälle setzen wir uns für Ihr gutes Recht ein, z. B. in folgenden Situationen:

  • Agrarbetrieb-Rechtsschutz
    Der Tierarzt hat einen Fehler gemacht: Ein Zuchtbulle stirbt. Sie fordern, dass Ihnen der entstandene Schaden ersetzt wird. Wir unterstützen Sie dabei.
  • Arbeitgeber-Rechtsschutz
    Die Bezahlung von Erntearbeitern führt zu einem Konflikt. Wir empfehlen Ihnen einen entsprechend spezialisierten Anwalt, der Sie individuell berät – und Ihre Interessen auch vor Gericht fachkundig vertritt.
  • Firmenfahrzeuge-Rechtsschutz
    Nach einer Reparatur fällt die Erntemaschine aus. Sie klagen gegen die Werkstatt. Wir helfen Ihnen, Ihr Recht durchzusetzen.
  • Gewerbeimmobilie-Rechtsschutz
    Ihre Pacht soll unangemessen erhöht werden. Sie möchten den Konflikt schnell lösen. Wir ziehen auf Ihren Wunsch einen neutralen Mediator hinzu, der persönlich vermittelt und eine für beide Seiten zufriedenstellende Lösung findet.
  • Privat-Rechtsschutz
    Ihr Sohn macht eine Ausbildung zum Kfz-Mechaniker. Es gibt Probleme mit dem Ausbildungsvertrag. Wir übernehmen das Honorar eines auf Fälle wie diesen spezialisierten Anwalts (nach der Gebührenordnung).
Rechtsschutzfälle aus der Praxis

Antworten auf häufig gestellte Fragen

Rechtsschutz für Landwirte

Wer kann den Rechtsschutz für Landwirte abschließen?

  • Inhaber oder Pächter eines landwirtschaftlichen oder forstwirtschaftlichen Betriebes, die diesen selbst bewirtschaften
  • Mitglieder einer landwirtschaftlichen Berufsgenossenschaft oder der Gartenbauberufsgenossenschaft
  • Diese Voraussetzungen gelten auch für Weinbaubetriebe und Gartenbaubetriebe sowie für Baumschulen
 

Wie hoch ist mein Beitrag für den Landwirtschaftsrechtsschutz?

Fairer geht es nicht: Große Betriebe zahlen höhere, kleinere Betriebe niedrigere Beiträge. Für Ihren Kernbetrieb berechnen wir diese entsprechend der bewirtschafteten Fläche nach Hektar. Sie haben auch selbst Einfluss darauf, wie viel Sie zahlen: Wenn Sie sich für eine Selbstbeteiligung (150, 250, 500 oder 1.000 Euro) entscheiden, reduziert sich Ihre Beitragshöhe.

Welche Nebenbetriebe kann ich über den Landwirtschaftsrechtsschutz versichern?

Ihre Nebenbetriebe leisten einen Beitrag zu Ihrem wirtschaftlichen Wachstum. Ein guter Grund, diese rechtlich zu schützen! Folgende Arten von Nebentrieben können Sie als Landwirt oder Forstwirt über unsere Landwirtschaftsversicherung absichern – inklusive Firmen-Vertrags-Rechtsschutz:

  • Einzelhandel (Hofladen, Brennerei, Molkerei/Käserei, Metzgerei/Fleischerei/Schlachterei, Bäckerei/Konditorei, Baumschule, Gärtnerei, Torfgewinnung)
  • Agrartourismus (Gaststätte, Campingplatz, Reiterhof, Café, Hotelbetrieb, Einstallung)
  • Landwirtschaftlicher Lohnbetrieb (Holzfäller, Maschinenpark)
  • Mastbetrieb (Mästerei, Geflügelfarm, Tierzucht, Fischerei)
  • Photovoltaik (Photovoltaikanlage)

So nehmen Sie Ihren Landwirtschaftsrechtsschutz in Anspruch

0211 99 333 99 – unser Rechts-Service ist für Sie da!

Es ist ganz einfach: Wann immer Sie eine rechtliche Frage haben oder ein Rechtsstreit droht, können Sie unseren Rechts-Service jederzeit anrufen.

Natürlich können Sie Ihren Rechtsschutz-Fall auch online melden. Nutzen Sie dafür unser Schaden-Formular.

Andere Kunden interessierten sich auch für
Major Sponsor der Liebherr Tischtennis WM 29.5 bis 26.6