27.10.2021

Wenn der Arm beim Breakdance bricht

Tanzen und insbesondere Paartanz ist in Coronazeiten schwierig geworden. Eine antivirale Alternative muss her, dachte sich der Abteilungsleiter Tanzen des Sportvereins in W. Breakdance war die Lösung: Perfekt für den großen Versammlungsraum im Vereinsheim oder im heimischen Wohnzimmer, zugeschaltet per Videocall. So braucht niemand auf die Bewegung zur Musik verzichten.

Gesagt, getan. Unter Einhaltung der geltenden Hygiene- und Abstandsregeln trafen sich also die Jugendlichen der Tanzsportgruppe, um die ersten Basics einzustudieren. Jeder weiß, dass Breakdance, der als Tanz zum Hip-Hop gehört, spektakulär und einfach zugleich aussieht. Um die coolen Moves zu lernen, braucht man sehr viel Zeit und Energie.

Vereinsmitglied M. machte den Anfang mit einem Powermove. Hierbei ist der Tänzer mit dem größten Teil des Körpers auf dem Boden. Bei einer schnellen Drehung schlug der ungeübte M. aber so unglücklich mit seiner rechten Hand auf dem Parkettboden auf, dass er sich eine Fraktur zuzog. M. war von der ausgelegten Weichbodenturnmatte gerutscht.

So geht es nach einem Unfall weiter

Nach der ärztlichen Versorgung der Verletzung füllten M und sein Sportverein gemeinsam eine Sport-Schadenmeldung für Unfallschäden aus und reichten diese Meldung dem Versicherungsbüro ein.

Dann kam allerdings Post von der Krankenkasse. Sie forderte vom Verein 3.000 Euro Schadensersatz für die ambulante und stationäre Heilbehandlung des Sportlers. Der Sportverein meldete sich sofort bei unserem Versicherungsbüro und reichte die Rechnung zur weiteren Bearbeitung ein.

Der Sport-Haftpflichtversicherer wehrte die Schadensersatzansprüche für den versicherten Sportverein ab, denn nur die dem Sport zugehörende Verletzungsgefahr hatte sich verwirklicht. Eine Zahlung an die Krankenkasse erfolgte also nicht.

M. selbst erhielt Leistungen aus der Sport-Unfallversicherung, die der entsprechende Sportversicherungsvertrag des LSV/LSB vorsah.

 
 

Weitere wertvolle Informationen

ARAG Sportversicherung

Wir sind der Sportversicherer Nr. 1 in Europa! Erfahren Sie mehr über unseren leistungsstarken Schutz für Sportorganisationen und Sportler.

Unser Sport-Newsletter

Profitieren Sie von nützlichen Tipps rund um das Vereinsleben.

Ratgeber Vereinsrecht

Hier ist unsere Fundgrube an rechtssicherem Wissen für Vereine und Menschen auf dem Weg zur Vereinsgründung – von Datenschutz bis Veranstaltungsplanung, von Mitgliederversammlung bis Vereinssatzung.