Der Sportverein im Karneval: Das sollten Sie wissen

Die fünfte Jahreszeit bietet Vereinen viele Chancen, sich nicht nur sportlich darzustellen. Als Fußtruppe beim Rosenmontagszug haben die Vereinsmitglieder viel Spaß. Nebenbei zeigt der Verein, dass er auch gesellige Angebote macht und sich mit Brauchtum beschäftigt. Damit das Vergnügen ungetrübt bleibt, gibt es die ARAG Sportversicherung.

Was sichert die ARAG Sportversicherung im Karneval ab?

Auf die ARAG Sportversicherung können Vereine nicht nur bei Training und Wettkampf zählen. Auch gesellige Veranstaltungen und die aktive Teilnahme am Brauchtum sind versichert. So besteht für die Vereinsmitglieder beispielsweise Versicherungsschutz, wenn sie als Fußtruppe beim Rosenmontagszug mitgehen.

Welche Schäden sind versichert?

Falls ein Vereinsmitglied bei der Teilnahme an einem Karnevals-Umzug stürzt und sich verletzt, hilft die Sport-Unfallversicherung der ARAG.

Die ARAG Sportversicherung leistet aber auch, wenn Vereinsmitglieder jemanden verletzen. Ein Beispiel: Eine geworfene Kamelle trifft unglücklich das Auge eines Zuschauers. Hier kann es zu Schadensersatzansprüchen kommen. Die ARAG prüft in dem Fall den Anspruch, bezahlt, wenn er berechtigt ist und wehrt, wenn nötig, unberechtigte Ansprüche ab.

Weitere Informationen zur ARAG Sportversicherung

Das Merkblatt zur Sportversicherung informiert Sie umfassend. Wählen Sie Ihren Sportverband:

Cookies auf ARAG.DE

Wir verwenden verschiedene Arten von Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Hier finden Sie das Impressum.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Den Link zu unseren Datenschutzhinweisen finden Sie
jeweils am Ende jeder Seite (im Footer-Bereich).