11.06.2012

Angst vor Erdbeben ist kein Grund für Reisestorno

Vor Kurzem bebte die Erde in Norditalien gewaltig und die Angst vor weiteren Erdbeben geht um. Reisende in das südeuropäische Land können aber nicht einfach ihren Urlaub aufgrund der Angst vor weiteren Erdbeben stornieren. Die großen Ferienziele Italiens sind nämlich nicht betroffen. Ein ungutes Gefühl oder eben die Erdbeben-Angst sind laut ARAG Experten jedenfalls keine Gründe für eine kostenlose Stornierung der Italien-Reise. Dies gilt auch, wenn man bei der Buchung eine Reisekostenrücktrittsversicherung abgeschlossen hat. Lediglich wenn aufgrund des Bebens tatsächlich kein Urlaub möglich ist, weil zum Beispiel eine massive Beschädigung des gebuchten Hotels oder der Infrastruktur vorliegt, kann die Reise beim Veranstalter ohne Kosten storniert werden. Wer keine Pauschalreise, sondern einzelne Bausteine gebucht hat, muss sich dann mit den einzelnen Anbietern (Fluganbieter, Hotel, Mietwagenfirma) auseinandersetzen.

Cookies auf ARAG.DE

Wir verwenden verschiedene Arten von Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Details und Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie in unseren Datenschutzhinweisen.

Hier finden Sie das Impressum.

Vielen Dank für Ihr Vertrauen.

Den Link zu unseren Datenschutzhinweisen finden Sie
jeweils am Ende jeder Seite (im Footer-Bereich).