09.10.2012

Facebook schaltet Gesichtserkennung ab

Facebook und der Datenschutz: Ein Dauerthema, seit es das weltgrößte Online-Netzwerk gibt. Zuletzt liefen europäische Datenschützer Sturm gegen Facebooks automatische Gesichtserkennung.

Die funktioniert so: Eine spezielle Software analysiert sämtliche Fotos auf den Facebook-Servern und legt Datensätze mit biometrischen Daten an. Lädt ein Nutzer dann ein neues Foto hoch, erkennt Facebook automatisch dessen Online-Freunde und schlägt vor, sie zu markieren. Markierte Freunde bzw. Fotos von ihnen können dann gesucht werden. Problem dabei: Die Gesichtserkennung war bislang für jeden Nutzer automatisch voreingestellt und musste erst in den Einstellungen abgewählt werden. Die Speicherung ihrer biometrischen Daten erfolgte also ohne vorherige Einwilligung der Nutzer. Das aber wurde von Datenschützern heftig kritisiert.

Fast zwei Jahre nach dem Start der Gesichtserkennung hat das Unternehmen, das seinen Europasitz in Irland hat, jetzt dem Drängen der irischen Datenschutz-Behörde nachgegeben: Alle in Europa gesammelten biometrischen Daten werden laut Facebook bis zum 15. Oktober gelöscht. Facebook hat aber bereits angekündigt, die Gesichtserkennung neu starten zu wollen – dann aber mit Einwilligung der Nutzer.

ARAG Live-Chat

Sie haben eine Frage?
Unser Kundenservice hilft Ihnen im Live-Chat gerne weiter.

Hallo,
wie können wir Ihnen helfen?

Alle wichtigen Kontakt-
möglichkeiten finden Sie hier.

ARAG Live-Chat

Sie haben eine Frage?
Unser Kundenservice hilft Ihnen im Live-Chat gerne weiter.

Kontakt & Services

  • Berater finden
    ARAG vor Ort

    Hier finden Sie unsere ARAG Geschäftsstellen in Ihrer Nähe oder die Kontaktdaten Ihres ARAG Beraters.

  • Rückruf-Service
    Rufen Sie uns an

    Wir sind jederzeit für Sie erreichbar.
    7 Tage, 24 Stunden

    0211 98 700 700

    Sie möchten zurückgerufen werden?

    Wunschtermin vereinbaren

    Zum ARAG Rückruf-Service

  • Nachricht schreiben
    Schreiben Sie uns eine Nachricht

    Sie haben ein Anliegen oder eine Frage? Schreiben Sie uns gerne über unser verschlüsseltes Kontaktformular. So sind Ihre Daten geschützt und sicher.

  • Schaden melden
  • Alle Services im Überblick