14.02.2013

Kein Schadensersatz bei Datenverlust

ARAG Experten weisen darauf hin, dass ein EDV-Unternehmen, welches seine Software auf fremden Rechnern installiert, davon ausgehen kann, dass die Daten auf der Festplatte zuvor vom Kunden selbständig gesichert wurden. In einem konkreten Fall gingen sämtliche Kundendaten eines Kaufmannes verloren, der ein EDV-Unternehmen mit der Aufrüstung seines Scanners beauftragt hatte. Die Daten waren auf keine anderen Datenträger überspielt worden. Er verklagte die Softwarefirma auf Schadenersatz – ohne Erfolg. Die Begründung der Richter: Datensicherung ist das oberste Gebot der Datenverarbeitung und kann daher – zumindest bei gewerblicher Nutzung – als ‚selbstverständlich erfolgt‘ vorausgesetzt werden (Oberlandesgericht Karlsruhe, AZ: 10 U 123/95).

ARAG Live-Chat

Sie haben eine Frage?
Unser Kundenservice hilft Ihnen im Live-Chat gerne weiter.

Hallo,
wie können wir Ihnen helfen?

Alle wichtigen Kontakt-
möglichkeiten finden Sie hier.

ARAG Live-Chat

Sie haben eine Frage?
Unser Kundenservice hilft Ihnen im Live-Chat gerne weiter.

Kontakt & Services

  • Berater finden
    ARAG vor Ort

    Hier finden Sie unsere ARAG Geschäftsstellen in Ihrer Nähe oder die Kontaktdaten Ihres ARAG Beraters.

  • Rückruf-Service
    Rufen Sie uns an

    Wir sind jederzeit für Sie erreichbar.
    7 Tage, 24 Stunden

    0211 98 700 700

    Sie möchten zurückgerufen werden?

    Wunschtermin vereinbaren

    Zum ARAG Rückruf-Service

  • Nachricht schreiben
    Schreiben Sie uns eine Nachricht

    Sie haben ein Anliegen oder eine Frage? Schreiben Sie uns gerne über unser verschlüsseltes Kontaktformular. So sind Ihre Daten geschützt und sicher.

  • Schaden melden
  • Alle Services im Überblick