04.03.2014

Giftstoffe vom Kammerjäger als Kündigungsgrund

Wenn der Kammerjäger dem unliebsamen Ungeziefer mit starkem Gift zu Leibe rückt, kann es auch für Menschen gesundheitsgefährdend werden. ARAG Experten informieren, dass Mieter ein Recht auf fristlose Kündigung des Mietverhältnisses haben, wenn der Kammerjäger Insektizide einsetzt, die laut Herstellerangaben nicht in Wohn- und Schlafräumen benutzt werden dürfen. Auf ein Verschulden des Vermieters komme es in diesem Fall nicht an (AG Trier, Az.: 6 C 549/00).

ARAG Live-Chat

Sie haben eine Frage?
Unser Kundenservice hilft Ihnen im Live-Chat gerne weiter.

Hallo,
wie können wir Ihnen helfen?

Alle wichtigen Kontakt-
möglichkeiten finden Sie hier.

ARAG Live-Chat

Sie haben eine Frage?
Unser Kundenservice hilft Ihnen im Live-Chat gerne weiter.

Kontakt & Services

  • Berater finden
    ARAG vor Ort

    Hier finden Sie unsere ARAG Geschäftsstellen in Ihrer Nähe oder die Kontaktdaten Ihres ARAG Beraters.

  • Rückruf-Service
    Rufen Sie uns an

    Wir sind jederzeit für Sie erreichbar.
    7 Tage, 24 Stunden

    0211 98 700 700

    Sie möchten zurückgerufen werden?

    Wunschtermin vereinbaren

    Zum ARAG Rückruf-Service

  • Nachricht schreiben
    Schreiben Sie uns eine Nachricht

    Sie haben ein Anliegen oder eine Frage? Schreiben Sie uns gerne über unser verschlüsseltes Kontaktformular. So sind Ihre Daten geschützt und sicher.

  • Schaden melden
  • Alle Services im Überblick