ARAG.de verwendet Cookies, um Ihnen den bestmöglichen Service zu gewährleisten. Wenn Sie auf der Seite weitersurfen, stimmen Sie der Cookie Nutzung zu. Mehr zu Cookies

ARAG GesundheitsApp

Belege bequem per App einreichen.

  • Bild: Flüchtlingshelfer – Ideen, die bewegen
    Flüchtlingshelfer – Ideen, die bewegen

    Eine Jobbörse entwickeln, eine eigene Universität gründen oder eine Designermöbel-Werkstatt auf die Füße stellen. Wenn es darum geht anderen zu helfen, rufen Menschen Erstaunliches ins Leben. Drei solcher Projekte, und die Köpfe dahinter, lernen Sie im folgenden Artikel kennen.

  • Bild: Schöffe werden – der ehrenamtliche Richter
    Schöffe werden – der ehrenamtliche Richter

    Was tut eigentlich ein Schöffe? Und wie können Sie sich für dieses Ehrenamt bewerben? Wir haben uns einmal für Sie informiert.

  • Bild: Die Ehrenamtskarte - Ermäßigungen für Ehrenamtler
    Die Ehrenamtskarte - Ermäßigungen für Ehrenamtler

    Wussten Sie eigentlich, dass Sie als Ehrenamtler von vielen Vergünstigungen profitieren können? Wir sagen Ihnen wie.

  • Bild: Ehrenamt für Flüchtlinge: So können Sie helfen
    Ehrenamt für Flüchtlinge: So können Sie helfen

    Sie wollen als Flüchtlingshelfer Ihre Unterstützung anbieten und wissen noch nicht wie? Wir sagen Ihnen, wie Sie sich im Großen oder Kleinen ehrenamtlich engagieren können. Und auch wie Sie dabei versichert sind.

  • Bild: HiRus: Helden im Ruhestand
    HiRus: Helden im Ruhestand

    Unterschiedliche Kompetenzen, Köpfe, Hintergründe: Eine Gruppe junger Menschen, gut ausgebildet und motiviert, sich gesellschaftlich einzubringen. Alle an einem Tisch. Das Ergebnis: Helden im Ruhestand. Ein Verein, der Menschen in den aktiven Ruhestand begleitet.

  • Bild: Auf ein Wort: Ehrenamt
    Auf ein Wort: Ehrenamt

    Mehrfachgründer Titus Dittmann erklärt, worauf es in Sachen Ehrenamt ankommt. Und wie jeder sich engagieren kann. Im Kleinen wie im Großen.

  • Bild: Digitales Ehrenamt
    Digitales Ehrenamt

    Haben Sie auch nur wenig Zeit, um sich für einen guten Zweck einzusetzen? Nun, wenn Sie einen Rechner oder Smartphone besitzen, dürfte das kein Problem mehr sein – das digitale Ehrenamt macht es möglich. Was dahinter steckt, erfahren Sie hier.

  • Bild: skate-aid: Bretter für die Welt
    skate-aid: Bretter für die Welt

    Titus Dittmann merkte: Skateboarding kann noch mehr. Also gründete er skate-aid und ging einen Schritt weiter. Nach Europa, Asien, Afrika, Zentral- und Süd-Amerika – um Kindern und Jugendlichen zu helfen. Mit Brettern für die Welt.

  • Bild: Auf ein Wort: Gemeinnützigkeit
    Auf ein Wort: Gemeinnützigkeit

    Vom ersten Gedanken zur guten Sache – Titus Dittmann sagt wie.

  • Bild: Ehrenamt: Einsatz, der sich lohnt
    Ehrenamt: Einsatz, der sich lohnt

    Toll, wenn Sie sich im Ehrenamt engagieren. Sie helfen anderen und fühlen sich gut dabei. Wir verraten Ihnen, wie Sie versichert sind, ob Sie haften müssen und wie Sie sogar Steuern sparen.

  • Bild: Ehrenamt mal anders
    Ehrenamt mal anders

    Welche außergewöhnlichen ehrenamtlichen Tätigkeiten gibt es? Und wie kann jeder von zu Hause aus helfen? Die Antworten finden Sie hier.

  • Bild: Blinde Kinder im Blick
    Blinde Kinder im Blick

    Die Frühförderung für blinde Kinder wies hierzulande deutliche Lücken auf – ein Elternpaar aus Berlin will diese füllen und hilft, Klicksonar bekannt zu machen.

  • Bild: Schülerlotsen – Worauf sollte man achten?
    Schülerlotsen – Worauf sollte man achten?

    Rund 50.000 Schülerlotsen oder Verkehrshelfer stehen morgens früh auf, um den Schulweg unserer Kinder sicherer zu machen. Alles, was Sie über dieses tolle Ehrenamt wissen sollten.

  • Bild: Aylin Selcuk – Initiatorin der DeuKischen Generation
    Aylin Selcuk – Initiatorin der DeuKischen Generation

    Aylin Selcuk setzt sich für Jugendliche mit Migrationshintergrund ein. Dabei erhält sie Hilfe von Bundesligastars und hat sogar Angela Merkel getroffen.

  • Weitere Themen